Abbildung eines Präsentations-Flip-Charts - Perspektiven für Schulabgänger bei Berenberg

Zügig und konzentriert: Ihr duales Studium an der HSBA.

Kompetenz in Praxis und Theorie: Praxisorientiertes Studium und angewandte Forschung an der privaten Hochschule der Wirtschaft in Hamburg. Dafür steht die HSBA Hamburg School of Business Administration, die von einer gemeinnützigen GmbH der Handelskammer Hamburg getragen wird. 

Die Studierenden erwerben praxisorientiertes betriebswirtschaftliches Wissen und haben die Möglichkeit, eine Spezialisierung zu wählen. Besonderes Augenmerk im Studienverlauf wird auf die Methodenkompetenz gelegt. In den ersten zwei Studienjahren wird betriebswirtschaftliches Basiswissen vermittelt und durch Methoden-Module, Business English und Recht ergänzt. Im zweiten und dritten Studienjahr werden ausgewählte Kernfächer vertieft behandelt (z.B. Banking oder Finanzierung). Das dritte Studienjahr ist durch umfangreiche Wahlmöglichkeiten (Schwerpunkte, Wahlpflichtfächer) geprägt.

Die HSBA ist staatlich anerkannt, vom Wissenschaftsrat akkreditiert und platziert sich im Vergleich der dualen Hochschulen im CHE-Ranking regelmäßig in der Spitzengruppe. 

Praxisnahe, mit der Wirtschaft abgestimmte Konzepte und herausragende Studienbedingungen prägen das Bild der Hochschule. Eine breite Palette an Wahlkursen, Seminaren, Praxisvorträgen und Exkursionen bietet zahlreiche Vertiefungs- und Spezialisierungsmöglichkeiten. Den Absolventinnen und Absolventen eröffnen sich überdurchschnittliche Berufschancen. 

DEUTSCHLANDS ÄLTESTE PRIVATBANK SUCHT PERSÖNLICHKEITEN, DIE AUCH PRIVAT IHREN EIGENEN WEG GEHEN.

Berenberg kooperiert mit der Hamburg School of Business Administration (HSBA) und bietet Ihnen so die Möglichkeit, Ausbildung und Studium zu verknüpfen. Im dualen Studium erwerben Sie innerhalb von drei Jahren praxisorientiertes Wissen in allen Bereichen des Bankinggeschäfts: intensiv, herausfordernd und vielfältig – mit überdurchschnittlichen Berufschancen.

Berenberg Wappen