Berenberg Mitarbeiter bei einem Vortrag auf einem Kongress.

Kongresse

Als institutioneller Investor treffen Sie uns auf verschiedenen Messen, Konferenzen und Kongressen. 2017 sind wir als Aussteller vor Ort auf dem

  • Institutional Money Kongress | Frankfurt
    am 21. und 22. Februar 2017
  • 29. Finanzsymposium | Mannheim
    17.-19. Mai 2017 in Mannheim

Marketing & PR Asset Management

Regina Krumbach
Tel. +49 40 350 60-490
Weitere Kontakte

Institutional Money Kongress 2017

Am 21. und 22. Februar 2017 findet der Institutional Money Kongress, die Fachveranstaltung für institutionelle Investoren aus dem deutschsprachigen Raum, in Frankfurt statt.

 

Besuchen Sie uns in unserer Lounge oder melden Sie sich zu unserem Workshop an.

Workshop - CFA zertifiziert
Mittwoch, 22.2.2017 | 14.15 – 15.00 Uhr 
Harvesting the Crash Premia - Made by Berenberg

Volatilitätsstrategien rücken zunehmend in den Fokus. Auch unter Liquid Alternatives bekannt, überzeugen diese Strategien neben stabilen risikoadjustierten Erträgen mit gerin­ger Korrelation zu traditionellen Anlageklassen. Attraktive Volatilitätsrisikoprämien spiegeln den stetigen Bedarf nach Absicherung wider. Short-Vola-Strategien nutzen dies zur Diversifikation und Stabilisierung von Erträgen.

Mittwoch, 22.2.2017 | 15.20 – 16.05 Uhr
Im anschließenden Gruppengespräch stellt sich Tom Pansegrau, Experte für Liquid Alternatives bei Berenberg, den Fragen institutioneller Investoren. 

Die Diskussionsrunde Volatilität - Freund oder Feind? wird geleitet von Stefan Heinemann, Leiter Risikomanagement der Talanx Asset Management. 

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite des Veranstalters.

2. Anlagesymposium für kirchliche Investoren

Das Berenberg Anlagesymposium mit dem Thema "Renditequellen im Niedrigzinsumfeld"fand am 23. November 2016 in Frankfurt statt. Der Kongress richtet sich speziell an kirchliche Institutionen.

Daher sprachen wir natürlich über ethisch-nachhaltige Geldanlagen aber auch darüber, wie sich mit alternativen Investmentansätzen auskömmliche Erträge erzielen lassen.

Es referierten unter anderem der Berenberg-Chefvolkswirt Dr. Holger Schmieding und die Geschäftsführerin vom Arbeitskreis Kirchlicher Investoren in der evangelischen Kirche in Deutschland, Dr. Karin Bassler.

Berenberg BRAIN/FOOD

Ein Thema, zwei Referenten, kurze Vorträge, gute Gespräche und ein leckeres Business-Lunch. Mit Berenberg BRAIN/FOOD richtet sich das Asset Management an institutionelle Investoren und professionelle Anleger.

Die Auftaktveranstaltung zum Thema „Emerging-Markets-Anleihen im Kontext globaler Megatrends“ fand im September 2016 in verschiedenen Berenberg-Niederlassungen statt.

Berenberg Asset Management Konferenz 2016

Auf Einladung von Berenberg trafen sich am 19. Januar institutionelle Investoren in der Berenberg Niederlassung Frankfurt. Erstklassige Redner lieferten wichtige Perspektiven im Umgang mit potenziellen Kapitalmarktrisiken und informierten über Anlageklassen und Strategien für ein herausforderndes Kapitalmarktumfeld.

Einen volkswirtschaftlichen Ausblick gaben die Berenberg Chefvolkswirte Dr. Holger Schmieding und Dr. Mickey Levy. Gastredner Prof. Dr. Heinrich von Pierer beleuchtete in seinem Vortrag „China – eine Weltmacht im Straucheln?“.

Auf dem Podium diskutierten zum Thema »Kapitalanlage im Spannungsfeld zwischen regulatorischen Vorgaben und ökonomischen Zwängen« Frank Egermann, Leiter Portfolio Management, BVV Versicherungsverein des Bankgewerbes a.G., Axel-Rainer Hoffmann, Mitglied der Vorstände, VOLKSWOHL BUND Versicherungen und Christof J. Kessler, Sprecher des Vorstandes, Gothaer Asset Management AG.

In seinem Gastvortrag »Verhandeln im Grenzbereich – wenn Verlieren keine Option ist« fesselte der Verhandlungsexperte und ehemalige Undercover-Agent Matthias Schranner seine Zuhörer.

Mit spannenden Einblicken in die Polizeiarbeit und wertvollen Tipps für eine erfolgreiche Verhandlungsführung endete ein informativer und kurzweiliger Tag.


Berenberg Asset Management Konferenz 2014

Auf der Berenberg Asset Management Konferenz am 20. November 2014 begrüßte Tindaro Siragusano, Leiter Asset Management, zahlreiche institutionelle Investoren in der Frankfurter Niederlassung von Deutschlands ältester Privatbank. Risikomanagement war das zentrale Thema dieser Konferenz. Hochkarätige Referenten sorgten für spannende Einblicke und gaben Antworten auf eine sich täglich ändernde Risikolandschaft auf den Kapitalmärkten.

In einer Podiumsdiskussion diskutierten Bernd Franken, Geschäftsführer Kapitalanlagen der Nordrheinischen Ärzteversorgung, Eberhard Vetter, Leiter Finanzanlagen der RAG-Stiftung und Dr. Wolfgang Fischer, Stellv. Vorsitzender der Vorstände der Stuttgarter Versicherungsgruppe unter der Moderation von Corinna Wohlfeil über „Risiken der Kapitalanlage im anhaltenden Niedrigzinsumfeld“.

Auch Chefvolkswirt Dr. Holger Schmieding stellte sich nach seinem Vortrag zur aktuellen konjunkturellen Lage gerne den Fragen der Zuhörer. Weitere Gastredner waren der ehemaliger Bundesminister der Verteidigung, Karl-Theodor Freiherr von und zu Guttenberg, die Nahost-Expertin Dr. Antonia Rados und der ehemalige WikiLeaks Sprecher Daniel Domscheit-Berg.

Diese Konferenz von Berenberg jährte sich bereits zum 15. Mal und fand erstmalig in Frankfurt statt.


Berenberg Asset Management Konferenz 2013

Auf der Berenberg Asset Management Konferenz am 13. November 2013 begrüßte Tindaro Siragusano, Leiter Private Banking & Asset Management, zahlreiche institutionelle Investoren in Hamburg. Die Teilnehmer erwartete ein abwechslungsreiches Programm und hochkarätige Redner.

Den Auftakt gab Professor Dr. Jürgen Stark, Chefvolkswirt und Mitglied im Direktorium der EZB von 2006 – 2012. Gespannt verfolgten die Finanzexperten seinen kritischen Vortrag über Stand und Perspektiven des europäischen Krisenmanagements. In der anschließenden Diskussion mit dem Euro-Befürworter und Berenberg Chef-Volkswirt Dr. Holger Schmieding nutzten viele Investoren die Chance ihre Fragen zu stellen.

Es folgte ein Ausblick auf die Kapitalmärkte, der philosophische Vortrag Emerging Markets – eine quantitative Perspektive und eine Podiumsdiskussion.

Der Schlussredner des Tages, Hans-Joachim Watzke, gewährte einen interessanten Einblick in die Welt des Fußballs. In seinem informativen und unterhaltsamen Vortrag verriet der Vorsitzende der Geschäftsführung von Borussia Dortmund seine Erfolgsstrategie.

Moderiert wurde die Konferenz gewohnt professionell von der n-tv-Moderatorin Corinna Wohlfeil.

Ein kurzweiliger und informativer Tag.

Berenberg Wappen