Berenberg in der nationalen und internationalen Presse

Berenberg Bank erhöht Anteil an Universal-Investment auf 50%

Hamburg – Die Berenberg Bank hat ihren Anteil an der Frankfurter Investmentgesellschaft Universal-Investment von 36,7 auf 50 Prozent ausgebaut.

Deutschlands älteste Privatbank hat gemeinsam mit dem Bankhaus Lampe zu gleichen Teilen den 27-Prozent-Anteil der LBBW Landesbank Baden-Württemberg an Universal-Investment übernommen. Somit halten die Berenberg Bank und das Bankhaus Lampe je 50 Prozent, die Landesbank Baden-Württemberg ist als Gesellschafter ausgeschieden. Beide Privatbanken sind seit Jahrzehnten an der Universal-Investment beteiligt und haben in den letzten Jahren ihre Anteile schrittweise erhöht, zuletzt im April 2012. Über die Höhe des Kaufpreises wurde Stillschweigen vereinbart.

Universal-Investment verwaltet als größte unabhängige Investmentgesellschaft im deutschsprachigen Raum mit rund 430 Mitarbeitern mehr als 1.000 Investmentmandate mit einem Volumen von 143 Milliarden Euro. 

Ein PDF der Pressemeldung finden Sie hier.

Leiter Unternehmens-Kommunikation

Karsten Wehmeier
Tel. +49 40 350 60-481
Weitere Kontakte
Berenberg Wappen