Berenberg in der nationalen und internationalen Presse

Berenberg Bank vergibt erstmals Preis für Wissenschaftssprache

Hamburg. Anja Tervooren, Juniorprofessorin an der Universität Hamburg, erhält den erstmals von der Universitäts-Gesellschaft Hamburg verliehenen "Berenberg Preis für Wissenschaftssprache". Die Berenberg Bank Stiftung von 1990 will damit Deutsch als Wissenschaftssprache fördern.

Für ihren Aufsatz „Tanz, Prüfung und Wettkampf. Lernkultur jugendlicher Mädchen zwischen Ent- und Reritualisierung“ erhält Jun.-Prof. Dr. Anja Tervooren den mit 5.000 Euro dotierten Preis. Die Jury hebt die übersichtliche Gliederung des Aufsatzes und die klare Formulierung einer These am Anfang des Textes hervor. „Tervooren schafft es auch ohne Fotomaterial, ein anschauliches Bild der Jugendkultur ‚Streetdance’ zu vermitteln. Die Autorin zieht verschiedene theoretische Ansätze wie z. B. die Spieltheorie Callois’ heran, ohne sich die sprachlichen Besonderheiten der jeweiligen Theorie anzueignen. Der Text bleibt somit von Anfang bis Ende verständlich“, so das einheitliche Votum der Jury. Ihr gehören Prof. Dr. Hans Harald Müller (Universitäts-Gesellschaft Hamburg), die beiden Journalisten Dr. Marius Schneider, Marco Evers (Wissenschaftsredakteur Der Spiegel) sowie Karsten Wehmeier (Direktor Unternehmenskommunikation Berenberg Bank) an.

Dr. Peter Schäfer, Vorsitzender der Universitäts-Gesellschaft, und Andreas Brodtmann, persönlich haftender Gesellschafter der Berenberg Bank, haben gestern Abend den Preis vor 100 Gästen in der Berenberg Bank überreicht. Den Festvortrag zum Thema „Macht Worte! Von der Suche nach dem Reichtum der Sprache“ hielt Claus Strunz, Chefredakteur des Hamburger Abendblattes. Die Berenberg Bank Stiftung von 1990 wurde anlässlich des 400-jährigen Firmenjubliäums gegründet. Seitdem kamen dem kulturellen Nachwuchs in Hamburg rund 650.000 Euro zugute.

 

Ein Pdf zum Download der Pressemeldung finden Sie hier.

Leiter Unternehmens-Kommunikation

Karsten Wehmeier
Tel. +49 40 350 60-481
Weitere Kontakte
Berenberg Wappen