Berenberg in der nationalen und internationalen Presse

Berenberg baut Chief Investment Office aus

  • Markus Zipperer und Thomas Lehr wechseln von Credit Suisse zu Berenberg 
  • Ingo Kürpick kommt von DWS und übernimmt fondsbasierte Vermögensverwaltungsstrategien

Hamburg/Frankfurt/Zürich. Nachdem Stefan Keitel im September 2013 als Global Chief Investment Officer zu Berenberg gewechselt ist, verstärkt Deutschlands älteste Privatbank ihr CIO-Office.

„Wir freuen uns sehr, dass wir drei weitere ausgewiesene und viel beachtete Experten gewinnen konnten, die mit ihrer Erfahrung und Kapitalmarktexpertise die Weiterentwicklung unseres CIO-Office vorantreiben werden“, sagt Stefan Keitel, Global Chief Investment Officer und Gesamtleiter der Vermögensverwaltung. „Das CIO-Office, das die gesamte Investmentstrategie sowie alle Vermögensverwaltungseinheiten umfasst, ist ein wichtiger Baustein für die internationale Wachstumsstrategie von Berenberg. Dabei sehen wir den Ausbau von Kompetenz und Know-how als Erfolgsfaktor für unser Geschäft.“ Über die letzten Monate hat Berenberg sein CIO-Office mit über zehn neuen Mitarbeitern kontinuierlich erweitert, die neben den Schwerpunkten Investmentstrategie und Vermögensverwaltung in den Teilbereichen Investment Services, Investment Advisory und Alternative Investments angesiedelt sind. „Mit den damit definierten Feldern und gewonnenen Mitarbeitern haben wir bis auf Weiteres die Personalplanungen abgeschlossen und fühlen uns wettbewerbsfähig aufgestellt“, erklärt Keitel.  

Markus Zipperer kommt zum 1. Juli 2014 als Leiter der institutionellen Vermögensverwaltung zu Berenberg. Zuvor war er 16 Jahre bei Credit Suisse in Deutschland, wo er nach über zehn Jahren als Portfolio Manager für institutionelle Kunden zuletzt als leitender Investmentstratege tätig war. Zudem war er Leiter des lokalen Investment Committees in Deutschland und Mitglied im globalen Asset Allocation Committee der Bank.

Thomas Lehr wird zum 1. Juli 2014 als stellvertretender Leiter Investmentstrategie International bei Berenberg beginnen. Zuvor war er seit 2001 bei Credit Suisse als Investmentstratege mit Schwerpunkt Markttechnik tätig. Als Mitglied im Investment Committee der Credit Suisse (Deutschland) AG war er für die Anlagestrategie der Bank in Deutschland mitverantwortlich. 2008 folgte die Berufung ins Asset Allocation Committee der Bank nach Zürich. Seit 2011 war Thomas Lehr bis zuletzt im globalen CIO-Office tätig.

Thomas Lehr und Markus Zipperer werden ebenfalls Mitglieder des Investment Committees wie auch des Asset Allocation Committees bei Berenberg sein und unter Leitung von Stefan Keitel und des stellvertretenden Leiters der Investmentstrategie Deutschland, Peter Reichel, die globale Anlagestrategie verantworten. 

Ingo Kürpick kommt zum 1. Juli 2014 von der DWS zu Berenberg und übernimmt die fondsbasierten Vermögensverwaltungsstrategien. Kürpick war bisher als Senior Portfolio Manager und Analyst bei der Deutsche Asset & Wealth Management Investment GmbH tätig. Von 2003 bis 2014 war er innerhalb der DWS Investment GmbH verantwortlich für das Management verschiedener Dachfonds- und Multi-Asset-Konzepte sowie für die Analyse und Selektion von Investmentfonds.

Leiter Unternehmens-Kommunikation

Karsten Wehmeier
Tel. +49 40 350 60-481
Weitere Kontakte
Berenberg Wappen