Berenberg in der nationalen und internationalen Presse

Berenberg legt ersten Total-Return-Fonds der erfolgreichen DyMACS-Familie mit Universal-Investment auf

Hamburg/Frankfurt am Main. Gemeinsam mit der Investmentgesellschaft Universal-Investment hat die Berenberg Bank den BERENBERG DyMACS FIXED INCOME MARKET NEUTRAL UI (ISIN DE000A0YFRC7) aufgelegt.

Der Total-Return-Fonds investiert in ausgewählte Staatsanleihen europäischer Emittenten mit hoher Bonität und kurzer Laufzeit. Neben den laufenden Zinseinnahmen aus dem Basisinvestment besteht die Möglichkeit, attraktive und vor allem stabile Zusatzerträge aus einer marktneutralen Optionsstrategie zu erzielen. Je nach Einschätzung des DyMACS-Modells und der am Markt herrschenden Volatilität werden die Parameter der Renten-Optionsstrategie bestimmt und der Gewinnbereich so in Richtung der Markterwartung verschoben. Kurze Laufzeiten und ein rollierender Umsetzungsmechanismus sorgen dabei für eine ausgewogene Diversifizierung und sollen gleichzeitig eine schnelle Reaktion auf Veränderungen von Marktgegebenheiten sicherstellen. Die Strategie ist so strukturiert, dass für die Optionsstrategie kein Kontrahentenrisiko besteht. Der Fonds eignet sich insbesondere für den risikobewussten Anleger.

Die dem Fonds zugrunde liegende DyMACS-Strategie erzielte in institutionellen Mandaten 2008 eine Wertentwicklung von +5,81 % und +6,38 % im vergangenen Jahr bei einer Volatilität von nur 2,07 % respektive 1,34 %. „Daher sehen wir uns in der Fokussierung auf quantitative Strategien auch im Optionsbereich bestätigt“, so Tindaro Siragusano, Leiter Asset Management der Berenberg Bank.

In Zeiten kaum nennenswerter Geldmarktzinsen und geringer Risikobereitschaft sind solche Investments bei den Anlegern stark gefragt: Seit Auflegung konnte der Fonds bereits 75 Mio. Euro an Mittelzuflüssen verbuchen. Das Total-Return-Management der Berenberg Bank verfügt über eine langjährige Erfahrung im Managen von Optionen und hat sich insbesondere risikoreduzierten Strategien mit attraktiven langfristigen Erträgen verschrieben. Allein in diesem Bereich werden derzeit 1,5 Mrd. Euro verwaltet.

Der BERENBERG DyMACS FIXED INCOME MARKET NEUTRAL UI ist der erste Fonds aus Berenbergs neuer Fondsfamilie: DyMACS. „Dieser Name steht für ein spezielles eigenentwickeltes Verfahren zur quantitativen Auswertung von Märkten, dem Dynamic Market Adaptive Combined Scoring-Modell“, erläutert Dr. Denisa Čumova, Leiterin Total-Return-Management.

„In diesem Modell werden zur Prognose von Marktentwicklungen klassische Ansätze der modernen Finanzwissenschaft mit verhaltenswissenschaftlichen Ansätzen kombiniert.“ Seit fast drei Jahren wird dieses Modell in institutionellen Mandaten sehr erfolgreich umgesetzt und wird jetzt auch anderen Anlegern über Publikumsfonds zugänglich gemacht. 

Alle Informationen zum BERENBERG DyMACS FIXED INCOME MARKET NEUTRAL UI

Anteilklasse Retail (R)Anteilklasse Institutionell (I)
ISIN/WKNDE000A0YFRC7 / A0YFRCDE000A0YFRB9 / A0YFRB
Fondskategorie

Total Return

Kapitalanlagegesellschaft

Universal-Investment-Gesellschaft mbH, Frankfurt am Main

Asset Manager

Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank), Hamburg

Depotbank

State Street Bank GmbH, Frankfurt am Main

Fondswährung

Euro (EUR)

Ausgabeaufschlag

Bis zu 5 %

Wird derzeit nicht erhoben
Vergütung für Verwaltung, Asset
Manager und Depotbank
Derzeit 1,105 % p. a. zzgl. USt.
Davon 0,75 %
Asset-Manager-Vergütung
Derzeit 0,555 % p. a. zzgl. USt
Davon 0,35 %
Asset-Manager-Vergütung
MindestanlageKeine5.000.000 Euro
Auflegungsdatum

21. Dezember 2009

Geschäftsjahr

31. Dezember

Ertragsverwendung

Ausschüttend

 

Über Berenberg
Die Berenberg Bank gehört mit einer Bilanzsumme von 4,3 Mrd. Euro und einem haftenden Eigenkapital von 177 Mio. Euro zu den führenden Privatbanken in Deutschland. 1590 gegründet, zählt sie zu den ältesten Banken der Welt. Mit 850 Mitarbeitern ist das Bankhaus neben dem Hauptsitz Hamburg an vierzehn Standorten im In- und Ausland präsent. Insgesamt verwaltet die Bank über 20 Mrd. Euro für private und institutionelle Anleger und ist darüber hinaus im Invest-ment Banking und Commercial Banking tätig. Das Asset Management der Berenberg Bank ist spezialisiert auf die Entwicklung und Um-setzung quantitativer Anlagestrategien und hat über 6 Mrd. Euro Assets under Management. Allen Anlageentscheidungen liegt ein stringenter, klar strukturierter und transparenter Investmentprozess zugrunde, der für den Investor jederzeit nachvollziehbar ist. (Stand: 31.12.2008)


Über Universal-Investment
Universal-Investment gehört mit einem verwalteten Fondsvermögen von über 112 Mrd. Euro, 1.000 Spezial- und Publikumsfonds-Mandaten und 340 Mitarbeitern zu den größten Kapitalanlagegesellschaften in Deutschland. Der Fokus liegt auf der effizienten und transparenten Administration von Fonds, Wertpapieren und alternativen Anlageklassen. Die KAG vereint dabei das Investment-Know-how von Vermögensverwaltern, Privatbanken, Asset Managern und Investmentboutiquen zu einer außergewöhnlichen Kollektion erstklassiger Private-Label-Fonds. Markenzeichen bei Universal-Investment ist der bewusste Verzicht auf eine „Haus-Philosophie“. Daher steht Anlegern je nach Marktlage, Risikoneigung oder Anlageziel ein großes Universum von Publikumsfonds unterschiedlichster Anlage-philosophien und Investmentstile zur Verfügung.

Als Tochter renommierter Bankhäuser gehört die 1968 gegründete Universal-Investment mit Sitz in Frankfurt am Main so zu den Pionieren in der Investmentbranche und ist heute Marktführer in den Bereichen Master-KAG und Private-Label-Fonds (Stand: 31.12.2009).


Mehr Informationen unter www.universal-investment.de

 Ein Pdf der Pressemitteilung finden Sie hier.

Leiter Unternehmens-Kommunikation

Karsten Wehmeier
Tel. +49 40 350 60-481
Weitere Kontakte
Berenberg Wappen