Berenberg in der nationalen und internationalen Presse

Berenberg Polo-Trophy: 4500 Zuschauer erlebten Polo-Premiere im Taunus

Oberursel - Trotz schlechten Wetters wurden die Erwartungen der Veranstalter der Berenberg Polo-Trophy am Wochenende übertroffen: 4.500 Zuschauer kamen auf den neu angelegten Polo-Platz zwischen Bad Homburg und Oberursel.
 
Über drei Tage ging das Turnier, das zur „German Polo Tour“, einem Zusammenschluss der bedeutenden Polo-Turniere in Deutschland, zählt. „Wir haben alle Wetterlagen erlebt“, so Kirsch – „zum Start über 30 Grad, am Samstag Regen und am Sonntag dann dunkle Wolken, die aber zum Glück über uns weggezogen sind.“
 
Nach einem spannenden Finale konnte sich das Team von Rolex, in dem u.a. Veranstalter und Nationalmannschaftskapitän Christopher Kirsch spielte, knapp gegen das Team von Hauptsponsor Berenberg Bank durchsetzen. 7 zu 6,5 hieß es nach vier spannenden Spielabschnitten, die im Polo „Chukker“ genannt werden. Das halbe Tor resultiert dabei aus dem etwas schlechteren Teamhandicap der Berenberg-Mannschaft, die ein halbes Tor Vorsprung erhielt. Gemeinsam auf Platz 3 kamen die Teams von Lanson und BMW, die sich unentschieden trennten.
 
„Wir waren von der Resonanz der Zuschauer sehr angetan“, sagte Berenberg-Niederlassungsleiter Lars Andersen nach der Veranstaltung. „2012 wollen wir wieder ein Polo-Turnier im Taunus ausrichten und schon in Kürze Gespräche mit den Behörden aufnehmen.“ Das freute Oberursels Bürgermeister Hans-Georg Brum, der während der Siegerehrung von einer „großen Attraktion“ für die Stadt und die umliegenden Gemeinden sprach. „Wir wollen mit der Berenberg Bank und dem Veranstalter Pegasus überlegen, wie wir dieses Turnier weiter ausbauen können.“

 

Ein Pdf der Pressemitteilung finden Sie hier.

Leiter Unternehmens-Kommunikation

Karsten Wehmeier
Tel. +49 40 350 60-481
Weitere Kontakte
Berenberg Wappen