Berenberg in der nationalen und internationalen Presse

Select Income wird aufgelöst

Hamburg. Aufgrund des nachhaltig eingetrübten Zinsumfeldes und der Abwertung und Aussetzung der Anteilrücknahmen bei den Immobilien-Zielfonds (AXA Immoselect, AXA Immosolutions, UBS 3 Sector Real Estate, DEGI German Business und DEGI Global Business) sind die Anlageziele des Berenberg-Select Income-Universal-Fonds (ISIN DE0002016441 und DE000A0RB9L1) mit großer Wahrscheinlichkeit nicht mehr zu gewährleisten. Daher wird der Fonds sukzessive aufgelöst. 

Die Ausgabe und Rücknahme von Anteilscheinen wurde zum 23. Oktober ausgesetzt, da künftige Anteilrückgaben zu eingeschränkter Liquidität führen können und eine Gleichbehandlung aller Anleger dann nicht gewährleistet wäre. Im ersten Schritt werden nun alle Rentenpositionen (ca. 57 % des Fondsvolumens) verkauft und kurzfristig an die Anleger ausgeschüttet. Die Fondsgesellschaften und Verwahrstellen verkaufen die in den Immobilienfonds gehaltenen Immobilien und schütten die Substanz sukzessive an den Select Income aus, der dann wiederum die Anleger bedient. 

„Im Sinne der Investoren wurde entschieden, den Select Income aufzulösen“, so Tindaro Siragusano, Leiter Private Banking und Asset Management von Berenberg. „Wichtig war uns dabei, dass eine Gleichbehandlung aller Anleger gewährleistet ist, dass die im Fonds enthaltenen liquidierbaren Assets schnellstmöglich an die Anleger ausgeschüttet werden und dass eine geordnete, marktschonende Abwicklung erfolgt.“

Leiter Unternehmens-Kommunikation

Karsten Wehmeier
Tel. +49 40 350 60-481
Weitere Kontakte
Berenberg Wappen