Vermögensverwalter des Berenberg Vermögensverwalter Office im Gespräch mit einem Kunden

Dienstleistungen für unabhängige Vermögensverwalter

Sie sind unabhängiger Vermögensverwalter. Ihre Kunden schätzen neben Ihrer Unabhängigkeit Ihre fachliche Expertise sowie Ihr hohes Qualitätsniveau. Und Sie erwarten zu Recht von der Depotbank Ihrer Kunden eine entsprechende Ausrichtung. In der Zusammenarbeit mit Unabhängigen Vermögensverwaltern haben wir eine langjährige und besondere Expertise.

Als Gründungsmitglied des Fördervereins des Verbandes unabhängiger Vermögensverwalter Deutschland e.V. (VuV) unterstreichen wir den hohen Stellenwert, den dieser Kundenkreis in unserem Haus genießt. 
 
Unser Angebot für Sie als Unabhängiger Vermögensverwalter im Überblick:

  • Depotbank für Ihre Kunden 
    • Professioneller Börsenhandel
    • Onlineanbindung
    • Individuelles Reporting
    • Unterstützung im Tagesgeschäft
    • Bereitstellung kompletter Vertragswerke
    • Individuelle Konditionsmodelle
  • Verwahrstelle für Private-Label-Fonds 
    • Enge Begleitung bei der Fondsauflage
    • Marktführende KVGen als Partner
    • Unterstützung im Tagesgeschäft
    • Professioneller Börsenhandel
    • Kontrolle der KVGen
    • Übernahme weiterer Verwahrstellenaufgaben gemäß KAGB
  • Consulting 
    • Unterstützung durch uns und unser Netzwerk bei Gründung, Übernahme oder Verkauf Ihres Unternehmens
    • Durchführung von Fachseminaren sowie Begleitung bei strategischen Fragen
    • Marketing- und Vertriebsunterstützung, insbesondere für Ihren Private Label Fonds
    • Begleitung bei der Planung für eine Unternehmensnachfolge

Für alle drei genannten Bereiche bieten wir unser Research und Know-how außerhalb der klassischen Märkte und stellen unser Netzwerk zur Verfügung. Persönliche Ansprechpartner fühlen sich rund um die Uhr für Sie verpflichtet.

Unser Dienstleistungsangebot richtet sich an zugelassene bzw. zukünftige Finanzportfolioverwalter gemäß §1 Abs. 1a Nr. 3 KWG. Gern stellen wir Ihnen in einem persönlichen Gespräch unser Dienstleistungsangebot vor. 

Wir freuen uns auf Ihren Anruf. 

 

Hamburg

Ralf Kaltenbach
Tel. +49 40 350 60-475

Frankfurt

Frank Eichelmann
Tel. +49 69 91 30 90-331

München

Melanie Fulczyk
Tel. +49 89 25 55 12-130

München

Andreas Brückner
Tel. +49 89 25 55 12-107

Düsseldorf

Michael Gillessen
Tel. +49 211 54 07 28-61

Frankfurt

Thomas Wehrs
Tel. +49 69 91 30 90-332
Weitere Kontakte

VERMÖGENSVERWALTER TV

06.07.2016

Vermögensverwalter Office: Vermögensverwalter ganz weit oben: Berenberg AUSZEIT 2016

Die Sommerparty für Vermögensverwalter kommt gut an. Ein locker vorgetragener Fachvortrag der ersten deutschen Fußballschiedsrichterin, viel Zeit fürs Networking und ein Barbecue auf der Dachterrasse – das waren die Zutaten für diese Veranstaltung mit 130 Teilnehmern.

Zum Video

VERMÖGENSVERWALTER TV

06.07.2016

Portfolio Advice GmbH: Nullzins: Absolute Return mit Risikoprämien als Antwort

Die Diversifikation traditioneller Assetklassen wird immer schwerer, die Korrelationen nehmen gerade in schwierigen Börsenphasen zu. Sergej Crasovschi hält nichts von Prognosen und Markttiming und setzt stattdessen auf verschiedene Risikoprämien. Konkrete Bespiele gibt er im aktuellen Interview mit Andreas Franik. 

Zum Video

VERMÖGENSVERWALTER TV

06.07.2016

nordIX AG: Negative Basis Trades: Risikoarme Erträge trotz Negativzinsen

Eine Alternative für die Anlage in Bundesanleihen, die dem Investor aktuell keine Zinserträge mehr bringen, hat nordIX-Vorstand Moritz Schildt erarbeitet. Anders als andere Vermögensverwalter bleibt er dabei weiterhin im Anleihenbereich, um Risiken weitgehend zu vermeiden.

Zum Video

VERMÖGENSVERWALTER TV

06.07.2016

AECON Fondsmarketing GmbH: Die 1-Million-Euro-Frage: Was sind die besten Fonds?

Nicht die besten Fonds gehören in einen Dachfonds sagt Jürgen Dumschat, sondern die Fonds, die am besten zusammenpassen. Die optimale Kombination sollte das Risiko verringern und ein sehr gutes Chance/Risiko-Verhältnis aufweisen.

Zum Video

VERMÖGENSVERWALTER TV

06.07.2016

Catana Capital GmbH: Big Alpha mit Big Data: Vom Internet-Datenschatz profitieren

Informationen aus dem Internet sammeln und die Erkenntnisse aus der in mehr als 5 Jahren aufgebauten Datenbank in konkrete Aktieninvestments umsetzen – eine nicht ganz einfache aber hochattraktive und eher marktunabhängige Strategie. Geschäftsführer Holger Knauer erläutert die Hintergründe im Gespräch mit Andreas Franik.

Zum Video

VERMÖGENSVERWALTER TV

06.07.2016

Habbel, Pohlig & Partner GmbH: Nach dem Brexit: Raus aus Aktien?

Fondsmanager Carsten Garbers nimmt im Gespräch mit Andreas Franik Stellung zu den Folgen des Brexit und erläutert seine aktuelle Anlagestrategie.

Zum Video

VERMÖGENSVERWALTER TV

06.07.2016

Taunus Investments GmbH: ETFs & Aktive Fonds: Der perfekte Mix für’s Depot

Geschäftsführer Sven Gundermann nennt Gründe für den Siegeszug der passiven Fonds, betont aber auch die Notwendigkeit, aktive Fonds nicht zu vernachlässigen. Den Mix beider Fonds-Kategorien sieht er als beste Lösung in der Vermögensverwaltung.

Zum Video

VERMÖGENSVERWALTER TV

05.02.2016

Vermögensverwalter Office: Speed Dating – die innovative Versuchung bei Berenberg auf dem Fondskongress in Mannheim.

Schlag auf Schlag – vier Fondsinitiatoren und ihre innovativen Anlagekonzepte – komprimiert präsentiert von Volker Schilling. 30 intensive TV-Minuten, denn die vier Vortragenden konzentrieren sich auf das Wesentliche. 

Zum Video

VERMÖGENSVERWALTER TV

05.02.2016

Lange Assets & Consulting GmbH: Tagesgeld-Falle – welche Alternativen gibt es zum Nullzins?

Oliver R. Sperl erläutert, dass es Spannenderes als Tagesgeld ohne Zinsen gibt.

Zum Video

VERMÖGENSVERWALTER TV

05.02.2016

Mandelbrot Asset Management GmbH: Benoît Mandelbrot - was der Mathematiker mit der Börse gemeinsam hat.

Das die Wertpapiermärkte nicht effizient, sondern wild und fraktal sind, hat bereits Mandelbrot erkannt. Wie man aus diesen Erkenntnissen Momentum-Portfolios bildet, weiß Dr. Wilhelm Berghorn.

Zum Video

VERMÖGENSVERWALTER TV

05.02.2016

Earth Resource Investment Group: Das ist mein Rohstoff-Geheimtipp 2016

Was ist nur bei den Rohstoffen los? Der Ölpreis liegt am Boden, Industriemetalle auch – die Antworten auf viele Fragen zu Rohstoffen hat Dr. Joachim Berlenbach.

Zum Video

VERMÖGENSVERWALTER TV

05.02.2016

VILICO Investment Services GmbH: Geldanlage 2016 – mit Smart Beta den Vergleichsindex schlagen.

Stefan J. Bülling erklärt, was Smart Beta ist und ob es sich um ein Modewort oder um die Zukunft des Asset Managements handelt.

Zum Video

VERMÖGENSVERWALTER TV

05.02.2016

MYRA Capital AG: Smart investieren, mit Smart Alpha – Kapitalmarkt-Anomalien effizient nutzen.

Die ‚richtige‘ Anwendung sowie die Vermeidung von Fallstricken und Fehlerquellen sind Gegenstand des Interviews mit Gökhan Kula. 

Zum Video

VERMÖGENSVERWALTER TV

05.02.2016

Knoesel & Ronge Vermögensverwaltung GmbH & Co. KG: Der frühe Vogel fängt den Wurm – Übernahmestories als Renditekick.

Jochen Knoesel erläutert, wie dies im einzelnen funktioniert.

Zum Video

VERMÖGENSVERWALTER TV

07.12.2015

KJL Capital: Nach dem Draghi-Schock - Ausblick auf das Börsenjahr 2016

Anhaltend niedrige Zinsen und keine Aussicht auf Besserung, der Vermögensaufbau wird immer komplizierter. Julien Florian Jensen kommentiert die Perspektiven an den Aktienmärkten.

Zum Video

VERMÖGENSVERWALTER TV

07.12.2015

StarCapital AG: Euro-Staatsanleihen €“ nur noch renditeloses Risiko

Daher zeigt Holger Gachot Investment-Alternativen auf, die er u.a. im Bereich der Unternehmensanleihen und Emerging Markets sieht.

Zum Video

VERMÖGENSVERWALTER TV

07.12.2015

Value Partnership: Megatrend Digitalisierung - so profitieren Sie als Investor!

Vernetzung durch Social Media, Industie 4.0, Crowdsourcing - Dr. Carl Otto Schill erklärt, wer die Gewinner sind und wie Anleger teilhaben können.

Zum Video

Vermögensverwalter TV

10.07.2015

SWuK: Mini-Crash bei Bunds - Endlich steigen die Renditen!

Deutliche Verluste bei den Bundesanleihen - Peter Schneider sieht gute Chancen, glimpflich durch diese Börsenphase zu kommen. Mit der richtigen Strategie ergeben sich damit auch wieder bessere Anlagemöglichkeiten.

Zum Video

Vermögensverwalter TV

10.07.2015

acevo: Health-Care mit Absolute Return Ansatz

Unsicherheit an den Börsen: wie schlagen sich in diesem Umfeld Strategien mit Absolute Return Ansatz? Thilo Rohrhirsch und Constantin Brunn sind auf Health Care spezialisiert und setzen flexibel Aktien, Anleihen und Optionen aus diesem Sektor ein.

Zum Video

Vermögensverwalter TV

10.07.2015

OVID: Anlage-Alternative mit Infrastruktur-Anleihen

Kräftige Schwankungen am Rentenmarkt – wie sich das auf Unternehmensanleihen im Allgemeinen und Infrastruktur-Anleihen im Besonderen ausgewirkt hat, erläutert Rainer Fritzsche.

Zum Video

VERMÖGENSVERWALTER TV

27.04.2015

Aktie ist ein Grundpfeiler der Altersvorsorge

Beim Thema Altersvorsorge setzen viele Deutsche auf Lebensversicherung oder Sparbuch. Die Aktie spielt meist keine oder nur eine untergeordnete Rolle. Ein riesiger Fehler meint Andreas Meißner.

Zum Video

VERMÖGENSVERWALTER TV

27.04.2015

Siftungen in der Zinsfalle: Tipps für mehr Rendite

Die dauerhaft niedrigen Zinsen machen zunehmend auch den Stiftungen in Deutschland zu schaffen. Wie sich hier gegensteuern lässt, weiß Thomas Lange.

Zum Video

VERMÖGENSVERWALTER TV

22.04.2015

HONESTAS: Hamburger Family Office geht ungewöhnliche Wege bei der Mandatsausschreibung

Warum die Mandatsausschreibung öffentlich erfolgte und ob sich die Strategie des Fonds jetzt verändert, erläutert Geschäftsführer Stefan Kirchner

Zum Video

VERMÖGENSVERWALTER TV

22.04.2015

Chinas Drache, Russlands Bär & Indiens Tiger: Investieren in Emerging Markets

„Investieren in die wachsenden Emerging Markets – und trotzdem ruhig schlafen können.“ Michael Arpe verrät im Interview, mit welchem Konzept er in die spannende Welt der Schwellenländer investiert

Zum Video

VERMÖGENSVERWALTER TV

04.02.2015

ProfitlichSchmidlin: Griechenland pokert mit Europa

Nicolas Schmidlin erläutert, bei welchen europäischen Staatsanleihen die nächsten Schuldenschnitte drohen.

Videokommentar

VERMÖGENSVERWALTER TV

04.02.2015

GREIFF Capital: DAX 15.000 leicht erreichbar

Volker Schilling erläutert den Effekt der EZB-Billionen

Videokommentar

VERMÖGENSVERWALTER TV

04.02.2015

AHP: DAX riskanter als MDAX?

Frank Rothauge ruft die Anleger zur Vorsicht auf.

Videokommentar

VERMÖGENSVERWALTER TV

28.11.2014

Sehr gute Wachstumschancen für Unabhängige Vermögensverwalter

Michael Gillessen zieht eine erste Bilanz der Neuaufstellung des VVO und erläutert die Kooperationsmöglichkeiten. Er sieht die Kundenakquisition über das Internet und die Förderung junger Talente als wichtige Themen für die Zukunft.

Videokommentar

VERMÖGENSVERWALTER TV

23.09.2014

Vermögensverwaltung schützt vor den größten Anlagefehlern

Professor Andreas Hackethal von der Goethe-Universität in Frankfurt sieht die eigene Meinung des Anlegers als größtes Hindernis für den Erfolg.

Videokommentar

VERMÖGENSVERWALTER TV

01.07.2014

Vermögensverwalter Office: „Auszeit“-Sommerfest als Einstand in Frankfurt

Erst seit Jahresbeginn 2014 sind die Betreuer Unabhängiger Vermögensverwalter in Frankfurt vor Ort. Ein lehrreicher Vortrag zum Thema Stressvermeidung und ein kleines Sommerfest auf der Dachterrasse dienten als Einstand.

Videokommentar

VERMÖGENSVERWALTER TV

01.07.2014

Habbel, Pohlig und Partner: EZB Experiment mit unsicherem Ausgang

Bernd Haferstock sieht das Experiment der EZB, erstmalig Negativzinsen für Einlagen von Banken zu verlangen, kritisch. Das aktuelle Zinsumfeld bringt die Gefahr von Fehlallokationen mit sich. Er hält es für unabdingbar, auch aktuell in Aktien zu investieren, da diese Anlage langfristig gute Wertentwicklungen aufweist.

Videokommentar

VERMÖGENSVERWALTER TV

01.07.2014

Capitell AG: Ausgezeichnete Leistung nun auch in Baden-Baden

Vorstand Wolfgang Krappe erläutert im Gespräch mit Andreas Franik die Strategie, mit erfahrenen Beratern noch stärker vor Ort präsent zu sein, nicht zuletzt mit der gerade eröffneten Dependance in Baden-Baden.

Videokommentar

VERMÖGENSVERWALTER TV

01.07.2014

Bankhaus Jungholz: Staatsanleihen sind kein Stabilitätsanker mehr

Das langfristige Anlageziel des Kunden steht gerade im Niedrigzinsumfeld im Mittelpunkt, nicht der kurzfristig maximierte Ertrag, erklärt Andreas Kneidl. Seine breite Streuung der Investments, die konsequente Ausrichtung auf das individuelle Risikoprofil des Kunden und die intelligente Nutzung verschiedenster Anlageinstrumente brachte bereits mehrere Auszeichnungen.

Videokommentar

VERMÖGENSVERWALTER TV

01.07.2014

Oberbanscheidt & Cie: Investieren nach alter Schule

Undurchsichtige Börseninstrumente, komplizierte Strukturen und der starke Einsatz von automatisierten Systemen sind nichts für Andre Koppers und Marco Jansen. Sie erläutern im Gespräch mit Andreas Franik ihre Vorgehensweise beim vermögensverwaltenden Fonds Oberbanscheidt Global Flexibel UI: flexible Nutzung der herkömmlichen Anlageinstrumente, basierend auf der mehr als 100 Jahre umfassenden Erfahrung des Investment Komitees. 

Videokommentar

VERMÖGENSVERWALTER TV

01.07.2014

Anoba Capital: Mit Mathematik und Charttechnik zum Anlageerfolg

Ein klar definiertes Auswahlverfahren und die Disziplin, sich strikt daran zu halten, sind die wesentlichen Erfolgsfaktoren für Friedhelm Roos. Dabei hilft das selbst entwickelte System mit einer Kombination aus Mathematik und Charttechnik.

Videokommentar

VERMÖGENSVERWALTER TV

21.03.2014

Lange Assets & Consulting: Sekt oder Selters: Was können geldmarktnahe Fonds in Zeiten niedriger Zinsen leisten?

Die anhaltenden Niedrigzinsen machen vielen Anlegern zu schaffen. Es gibt de facto nichts mehr, wenn man das Geld aufs Sparbuch legt. Im Gegenteil: die Inflation frisst das Ersparte sogar auf -- die schleichende Enteignung lässt grüßen. Geschäftsführer Thomas Lange sieht aber trotz niedriger Zinsen gute Chancen für flexible, aktiv gemanagte geldmarktnahe Fonds.

Videokommentar

VERMÖGENSVEWALTER TV

21.02.2014

Capitell Vermögens-Management AG: "Goldener Bulle" für die Beste Vermögensverwaltung 2014

Die Capitell Vermögens-Management AG ist von‚€URO/€URO am Sonntag sowie Börse Online in Kooperation mit der firstfive AG mit dem Goldenen Bullen für die beste Vermögensverwaltung 2014 ausgezeichnet worden. Diese begehrte Trophäe gilt als der "Oscar der Finanzbranche". Das Portfolio-Management um Teamleiter Oliver Hansen verzichtet in der Vermögensverwaltung auf kostenintensive und intransparente Wertpapierprodukte wie Fonds oder Zertifikate. Nur mit ausgesuchten Aktien substanz- und ertragsstarker Unternehmen sowie Anleihen solider Emittenten erreichte die Capitell AG drei Top-Platzierungen: Platz 3 in der konservativen Risikoklasse, Platz 2 bei den moderat dynamischen Mandanten und Platz 1 im ausgewogenen Bereich. Damit hat die Capitell AG als einzige Vermögensverwaltung dreimal auf den ersten drei Plätzen gelegen. Im Interview mit dem ehemaligen n-tv-Moderator Andreas Franik erläutern Wolfgang Krappe, Vorstand der Capitell AG und Oliver Hansen das Geheimnis des Erfolgs.

Videokommentar

VERMÖGENSVERWALTER TV

21.03.2014

Geneon Vermögensmanagement AG: Börsen durch Krim-Krise verunsichert: Wie handeln die Profis?

Nach zwei sehr erfolgreichen Aktien-Jahren mit Kurssteigerungen von je 25 bis 30 Prozent ist der Börsenmotor in diesem Jahr etwas ins Stottern geraten. Vor allem durch die aktuelle Krim-Krise ist die Risikoaversion der Marktteilnehmer wieder gestiegen. Viele Investoren fragen sich besorgt: wie wird Russlands Präsident Putin künftig bei territorialen Streitigkeiten reagieren? Wie wird die neue Regierung der Ukraine handeln? Wie bewerten unabhängige Vermögensverwalter die aktuelle Lage, vor allem mit Blick auf die Geldanlage? Fragen dazu vom ehemaligen n-tv-Moderator Andreas Franik an Mark-Uwe Falkenhain von der Geneon Vermögensmanagement AG.

Videokommentar

VERMÖGENSVERWALTER TV

23.02.2014

ProfitlichSchmidlin AG: Anlagestrategie 2014: In turbulenten Anleihemärkten Geld verdienen

Investments in Anleihen gelten gemeinhin als eher langweilig. Wenig Rendite auf der einen Seite und ein immer höheres Risiko auf der anderen Seite. Fragen dazu an Marc Profitlich, Vorstand der Investment-Boutique ProfitlichSchmidlin AG aus Köln.

Videokommentar

Vermögensverwalter TV

17.01.2014

Vermögensverwalter und -berater bei Berenberg Herr Kirchner

HONESTAS Finanzmanagement: Die besten Asset-Manager Deutschlands in einem Fonds

Stefan Kirchner erläutert, wie die HONESTAS Finanzmanagement GmbH für Ihren FO Vermögensverwalter-Fonds die besten Asset-Manager Deutschlands auswählt. Ziel ist eine Rendite von ca. vier bis sechs Prozent pro Jahr bei minimalen Kursschwankungen.

Videokommentar

Vermögensverwalter TV

17.01.2014

Vermögensverwalter und berater bei Berenberg Herr Meissner

Andreas Meißner Vermögensmanagement GmbH: Geldanlage 2014: DAX-Rallye & Niedrigzinsen bestimmen das Börsengeschehen

Der DAX kratzt bereits an der Marke von 10.000 Punkten. Was bedeutet das für die Geldanlage in diesem Jahr? Antworten gibt Fondsmanager Andreas Meißner, Geschäftsführer der Andreas Meißner Vermögensmanagement GmbH.

Videokommentar

Vermögensverwalter TV

17.01.2014

Vermögensverwalter und berater bei Berenberg Herr Wallek

SIGAVEST Vermögensverwaltung GmbH: Eine-Million-Euro-Frage: Was macht eine gute Beratung bei der Geldanlage aus?

Was macht eine gute Beratung bei der Geldanlage aus? Wie individuell kann ein Unabhängiger Vermögensverwalter dabei arbeiten? Fragen an den Geschäftsführer der SIGAVEST Vermögensverwaltung GmbH, Christian Mallek.

Videokommentar

Vermögensverwalter TV

17.01.2014

Vermögensverwalter und berater bei Berenberg Herr Timm

TAM AG aus Rellingen: Unternehmensvorstellung: Werte schaffen und leben

Geldanlage ist Vertrauenssache. Immer öfter gehen die Investoren dabei auch auf einen Unabhängigen Vermögensverwalter zu. Michael Timm stellt das Unternehmen, die Anlagephilosophie und den Investmentprozess vor.

Videokommentar

Vermögensverwalter TV

17.01.2014

Vermögensverwalter und -berater bei Berenberg Herr Sirragusano

BERENBERG setzt auf Geschäft mit Unabhängigen Vermögensverwaltern

Im aktuellen TV-Interview erläutern Tindaro Siragusano, Leiter des Bereichs Financial Partners, und Michael Gillessen, Leiter des Vermögensverwalter Office, die aktuellen Pläne der Hamburger Privatbank. 

Videokommentar

Vermögensverwalter TV

17.01.2014

Vermögensverwalter und berater bei Berenberg Herr Hoppenhöft

BERENBERG: Neues Angebot für Unabhängige Vermögensverwalter

Seit Anfang des Jahres wurde das Betreuungsteam für diese Kundengruppe erweitert. Außerdem ist Berenberg mit diesem Geschäftszweig neben Hamburg jetzt auch in Frankfurt, München und Düsseldorf präsent. Sven Hoppenhöft im aktuellen TV-Interview.

Videokommentar
Berenberg Wappen