21.04.2020 — AKTUELLES - WIRTSCHAFTLICHE FOLGEN DES CORONAVIRUS-AUSBRUCHS

GEMEINSAM GEGEN COVID-19: SCHICKSALSTAGE FÜR EUROPA
In ihrer Antwort auf die gefährliche Corona-Pandemie hat die deutsche und europäische Wirtschaftspolitik bisher nahezu alles richtig gemacht. Nach kurzem Zögern hat die Europäische Zentralbank seit dem 18. März die Geldschleusen weit geöffnet, damit die tiefe Rezession nicht auch noch in eine Finanzkrise ausarten kann. Daheim ha-ben Europas Finanzminister große Programme aufgelegt. So wollen sie Bürgern, Arbeitnehmern und Unternehmen über die schweren Monate hinweghelfen, in denen ein er-heblicher Teil der wirtschaftlichen Aktivität abgeschaltet werden muss, damit das Virus sich nicht weiter ausbreiten kann.