×

Login

Skip to main content

News

Gewinnentwicklung stützt die Märkte

Die Stärke an den Aktienmärkten hält an. Der Juli war der sechste Monat in Folge, in dem der S&P 500 und der STOXX Europe 600 gestiegen sind. Neben der expansiven Geld- und Fiskalpolitik haben zuletzt auch die im Durchschnitt besser als erwarteten Unternehmensgewinne die Anleger überzeugt.

mehr...

Kapitalmarktausblick des Berenberg Wealth and Asset Management August

Kompakter Ausblick auf Kapitalmärkte, Volkswirtschaft, Aktien, Anleihen, Rohstoffe und Währungen. Jeden Monat neu.

mehr...

Hochpunkt von Konjunkturindikatoren nicht Hochpunkt von Aktien

Der Hochpunkt der Konjunktur-Wachstumsraten liegt hinter uns und Wachstumssorgen sind zurück. So scheint es zumindest, wenn man auf die jüngste Marktentwicklung schaut. Denn trotz massiv steigender Verbraucherpreise – vor allem in den USA – konnten sich zuletzt defensive und Wachstumstitel deutlich besser als Value-Aktien entwickeln. Die Renditen auf sichere Staatsanleihen sind deutlich gefallen – bei 10-jährigen US-Staatsanleihen temporär sogar auf 1,25%. Der breite Aktienmarkt legte hingegen zu. Die gute Nachricht ist, dass selbst wenn der Hochpunkt mancher Konjunkturindikatoren hinter uns…

mehr...

Begrenztes Aufwärtspotenzial

Da die Aktienmärkte schon viel Positives eingepreist haben, sehen wir ein begrenztes Aufwärtspotenzial bis

zum Jahresende. Folglich sind wir Aktien nur leicht übergewichtet und positionieren uns innerhalb der Assetklasse ausgewogen.

mehr...

Unsere Investmentphilosophie und Umsetzung in unseren Multi-Asset-Strategien

Berenberg hat in den letzten Jahren seine Multi-Asset-Investmentphilosophie grundlegend erneuert und bietet nun mit seinen Multi-Asset-Fonds und den Vermögensverwaltungsstrategien moderne, erfolgversprechende Multi-Asset-Ansätze, die das veränderte Marktumfeld explizit berücksichtigen und weit über traditionelle Ansätze einer alleinigen und statischen Mischung von Anleihen und Aktien hinaus gehen. Der Erfolg unserer Strategien gerade in den herausfordernden letzten Jahren gibt uns recht: Multi-Asset-Ansätze müssen permanent auf die Herausforderungen des Marktes reagieren, um einen Mehrwert für…

mehr...

Positives Momentum & fallender VIX – Systematiker erhöhen Aktienquote

Das ständige Hin und Her der Investmentstile geht weiter. Zuletzt hatten Wachstumsunternehmen wieder die Nase vorne. Besonders Aktien aus dem Gesundheits- und Technologiesektor konnten stärker zulegen. Value-Titel wurden hingegen durch Covid-19-Ängste rund um die Delta-Variante sowie durch fallende Anleiherenditen belastet. Die Style-Volatilität dürfte begünstigt durch gemischt ausfallende Konjunktur- sowie Inflationszahlen noch etwas anhalten. Zudem ist die Positionierung nicht mehr so stark in die eine oder andere Richtung ausgeprägt. Der Aktienmarkt wird momentan durch kontinuierliche…

mehr...

Chancen abseits der ausgetretenen Pfade

Das Jahr 2020 war beispielhaftfür die Veränderungen, welche die internationalen Finanzmärkte in der vergangenen

Dekade erlebt haben: 2020 gab es über alle Anlageklassen hinweg fast dreimal so viele abrupte, scharfe Marktbewegungen (Vier-Sigma-Bewegungen) wie im Jahr der Finanzmarktkrise 2008. Auch die steigenden Inflationserwartungen und Realzinsen sowie der deutliche Favoritenwechsel am Markt seit den positiven Impfstoffnachrichten und der Wahl von Joe Biden zum US-Präsident im November kamen – obwohl nicht unerwartet – überraschend schnell und stark.

mehr...

65. Berenberg-Podcast „Schmiedings Blick“

Das aktuelle Infektionsgeschehen, die Inflation und die französischen Regionalwahlen liefern vielschichtigen Diskussionsstoff für diese Folge. – Droht trotz des Impffortschritts durch die Delta-Variante eine neue Welle an Infektionen? Sind die bislang recht optimistischen Prognosen gefährdet? Und wie steht es um Großbritannien, das unter den entwickelten Ländern am stärksten mit der Delta-Variante zu kämpfen hat? – In der Euro-Wirtschaft ist die Stimmung weiterhin gut. Ist das berechtigt oder wird Delta fahrlässig ignoriert? – Bei den französischen Regionalwahlen erfuhren Emmanuel Macron und…

mehr...

Kapitalmarktausblick des Berenberg Wealth and Asset Management Juli

Kompakter Ausblick auf Kapitalmärkte, Volkswirtschaft, Aktien, Anleihen, Rohstoffe und Währungen. Jeden Monat neu.

mehr...

64. Berenberg-Podcast „Schmiedings Blick“

Europa steht im Fokus unserer 64. Folge. In Deutschland und vielen anderen Ländern Europas sinken die Infektionszahlen, aber die Delta-Variante des Coronavirus breitet sich aus. In Großbritannien hat dies bereits zu einer neuen Infektionswelle geführt. Lässt sich bereits erkennen, ob dies den Aufschwung auf der Insel beeinträchtigt? Und was bedeutet die aktuelle Entwicklung in Großbritannien für die Europäische Union und für Deutschland? – Vor genau fünf Jahren, am 23. Juni 2016, haben sich die Briten in einem Referendum für den Austritt aus der EU entschieden. Wie hat sich der Brexit bislang…

mehr...

Die Latte in der kommenden Berichtssaison liegt hoch

Viele Anlageklassen führen momentan ein Eigenleben. Die Anleiherenditen sind im Zuge der etwas falkenhafteren Fed erst kräftig gestiegen, um dann am nächsten Tag deutlich zu fallen. Der US-Dollar hat aufgewertet, während Gold von der Spitze um mehr als 6% nachgab. Die Aktienindizes haben sich kaum bewegt – auch wenn es unter der Oberfläche starke Bewegungen gab. Tech-Titel schossen nach oben und Zykliker gaben nach. Marktteilnehmer scheinen ihre Reflationserwartungen etwas reduziert zu haben. Für die teilweise erratischen Bewegungen könnte aber auch der große Optionspreisverfall letzten…

mehr...

Horizonte Q3 2021

Das Wachstum von Wirtschaft und Gewinnen bleibt hoch, auch wenn positive Überraschungen und die jährlichen Wachstumsraten nachlassen.

mehr...

63. Berenberg-Podcast „Schmiedings Blick“

Der Ausblick auf Konjunktur und Geldpolitik steht im Zentrum dieser Podcastfolge ebenso wie ein Blick auf die Risiken angesichts der sich ausbreitenden Delta-Variante des Virus. Wir diskutieren die Folgen der fortgesetzten Anleihekäufe der EZB und vergleichen die Inflationsdynamik und die Zinsentwicklung in Europa und den USA. Außerdem blicken wir auf den möglichen Ausgang der Bundestagswahl nach dem Parteitag der Grünen und mehreren Fauxpas ihrer Spitzenkandidatin. – Wird sich das Wachstum in Deutschland in diesem und im kommenden Jahr so beschleunigen, wie es die Bundesbank jetzt erwartet? –…

mehr...

Holpriger Sommer

Der Sommer dürfte jedoch holprig werden – insbesondere bei den Investment-Stilen. Hohe Zentralbankliquidität, fiskalpolitischer Stimulus, hohes Nachfragepotenzial dank hoher Sparquoten, Aktienrückkäufe, deutliche Aktienzuflüsse und das Reopening-Momentum sprechen hingegen für Aktien. Ohne externen Auslöser erwarten wir daher keine stärkere Korrektur.

mehr...

62. Berenberg-Podcast „Schmiedings Blick“: 9. Anleger Spezial - mit Prof. Bernd Meyer

Im 9. Anleger Spezial ist Prof. Dr. Bernd Meyer, Chefanlagestratege und Leiter Multi Asset bei Berenberg, wieder zu Gast. Schwerpunkte sind ein erster Rückblick zur Jahresmitte und der Ausblick auf das dritte Quartal mit den Themen Konjunktur, Rohstoffwerte und Inflation. – Haben die ersten beide Quartale dieses Jahres aus volkswirtschaftlicher Sicht die Erwartungen erfüllt? Und worin lagen die größten Überraschungen? – Was waren die wichtigsten Themen an den Kapitalmärkten? Und wie geht es mit den deutlich gestiegenen Rohstoffpreisen weiter? – Mit welchen Wachstumsraten ist angesichts der…

mehr...

Gutes Zeichen – Anleger scheinen sich über Optionen abzusichern

Während die Konjunkturdaten in den USA anders als in anderen Regionen zuletzt im Schnitt nicht mehr positiv überraschen konnten, gingen die positiven Gewinnrevisionen global weiter – allen voran in rohstofflastigen Regionen wie Lateinamerika und Osteuropa. Für Lateinamerika wird nun ein Gewinnwachstum von mehr als 200% für dieses Jahr erwartet. Entsprechend haben sich Schwellenländeraktien außerhalb Asiens zuletzt auch überdurchschnittlich entwickelt. Bis sich abzeichnet, wie die Fed agiert und was Joe Biden von seinen Stimulierungspläne auch umsetzen kann, dürfte der Markt unserer Meinung…

mehr...

Kapitalmarktausblick des Berenberg Wealth and Asset Management Juni

Kompakter Ausblick auf Kapitalmärkte, Volkswirtschaft, Aktien, Anleihen, Rohstoffe und Währungen. Jeden Monat neu.

mehr...

Hohe Style-Volatilität: ständiges Auf und Ab zwischen Value und Growth

Die Märkte bleiben nervös und die Style-Volatilität hoch. Es gibt keine klaren Trends. Das liegt auch daran, dass die Fed und die Märkte erst im Spätsommer besser wissen dürften, wie temporär der jüngst starke Inflationsanstieg wirklich sein wird. Zu den jüngsten Outperformern gehörten Gold und europäische Aktien. Sie profitierten von deutlichen Zuflüssen. Gold übersprang zudem den 200-Tage-Durchschnitt und wurde von fallenden Realzinsen, einem schwachen US-Dollar sowie der hohen Volatilität bei Krypto-Währungen unterstützt. Vorteilhaft für europäische Aktien war neben positiven…

mehr...

58. Berenberg-Podcast „Schmiedings Blick“: 8. Anleger Spezial - mit Oliver Brunner

„Dividenden 2021“ lautet der Themenschwerpunkt unseres 8. Anleger Spezials. Oliver Brunner, Leiter Portfoliomanagement für defensive Multi Asset Anlagestrategien bei Berenberg, ist zu Gast bei Klaus Naeve und Dr. Holger Schmieding. – Sinkende Corona-Fallzahlen scheinen einen positiven Konjunkturausblick zu stützen. Bedeutet das mehr Spielraum für Dividendenzahlungen 2021? – Im Vorjahr waren diese Zahlungen um 20% eingebrochen. In diesem Jahr sollen sie um rund 5% steigen. Warum verläuft die Erholung bei den Dividenden nicht V-förmig wie die am Aktienmarkt? – „Dividenden sind der neue Zins“ ist…

mehr...

Anleger nutzten bisher schon kleine Rücksetzer als Kaufgelegenheit

Während sich bei Aktien auf Indexebene wenig getan hat, gab es unter der Oberfläche viel Bewegung. Konnten sich Wachstumstitel im April stark erholen, gaben insbesondere hochbewertete IT-Titel zuletzt kräftig nach. Starke Konjunkturdaten, Inflationssorgen und vermehrt Diskussionen über ein Tapering der Zentralbanken haben den Reflations-Trade wiederbelebt. Energie-Unternehmen und Grundstoffe gehörten zu den relativen Gewinnern. Aktienregionen, die davon profitierten, waren Lateinamerika, Osteuropa und Großbritannien. Aber auch defensive Sektoren wie Telekommunikation und Basiskonsumgüter…

mehr...

Licht und Schatten

Der April wurde seinem Ruf als saisonal starker Monat für die Aktienmärkte gerecht. Unterstützt war die gute Entwicklung durch die Impffortschritte, die expansive Fiskalpolitik, gute Konjunkturdaten und positiv überraschende Unternehmensgewinne. Der Sommer bringt jedoch Licht und Schatten. Wir haben daher unsere Aktienquote jüngst auf ein leichtes Übergewicht reduziert und setzen weiterhin neben Qualitätsunternehmen mit nachhaltigem Wachstum auf zyklischere Segmente (z.B. Rohstoffe).

mehr...

Passive Anlagen verändern Marktstruktur und Marktverhalten

Die Bedeutung von passiven Anlagen wächst immer weiter. Sie ermöglichen es Investoren, schnell, kostengünstig und vermeintlich ohne Nachteil in verschiedene Anlageklassen und Regionen zu investieren, sogar wenn die zugrundeliegenden

Wertpapiere wenig liquide sind. Ihre steigende Bedeutung hinterlässt jedoch Spuren im Verhalten des Gesamtmarktes und bei Einzeltiteln. Passive Anlagen sind einer der Treiber der sich kontinuierlich verändernden Marktstruktur. Wir beleuchten mit

einem Fokus auf Aktien die wesentlichen Implikationen passiven Investierens, über die sich Anleger bewusst sein müssen.…

mehr...

Kapitalmarktausblick des Berenberg Wealth and Asset Management Mai

Kompakter Ausblick auf Kapitalmärkte, Volkswirtschaft, Aktien, Anleihen, Rohstoffe und Währungen. Jeden Monat neu.

mehr...

Aktienmarkt läuft im Mai und Juni gewöhnlich nicht davon

Im Einklang mit der typischen April-Saisonalität konnten Risikoanlagen über die letzten Wochen zulegen, während der US-Dollar abwertete. Weiterhin erfreuliche Konjunkturdaten und ein positiver Start in die Q1-Berichtssaison halfen dabei. Allerdings gibt es nun auch vermehrt Warnsignale, die für ein begrenztes Aufwärtspotenzial bei Aktien in den nächsten Wochen sprechen: Steuerdebatten, optimistische Anlegerstimmung, Insider-Verkäufe, ambitionierte Bewertungen, eine sich eintrübende Saisonalität sowie eine verhaltene Reaktion der Aktien auf positive Überraschungen. Wir gehen von volatileren…

mehr...

54. Berenberg-Podcast „Schmiedings Blick“: 7. Anleger Spezial - mit Ludwig Kemper

Inflation, Rohstoffe und Nachhaltigkeit sind die drei Schwerpunkte dieser Podcastfolge. Zu Gast in unserem 7. Anleger Spezial ist diesmal Ludwig Kemper, Multi-Asset Stratege bei Berenberg und Spezialist für das Thema Rohstoffe: Energierohstoffe gefolgt von Industriemetallen waren die besten Anlageklassen im ersten Quartal. Sind Rohstoffe die Profiteure der Konjunkturerholung? Und was bedeuten steigende Rohstoffpreise für die Inflation? – Gold gilt gemeinhin als Schutz gegen Inflation, trotzdem scheint es dieses Jahr aus der Gunst der Investoren gefallen zu sein. Wie kommt das? Und wie kann es…

mehr...