04.02.2016 — Osteuropa

RUSSLAND, TÜRKEI, POLEN

Werden die Regierungen Osteuropas größter Volkswirtschaften unter dem Druck niedriger Ölpreise politische Reformen umsetzen, mit denen sie ihre Wirtschaft und Staatsfinanzen sanieren können? Die Antwort lautet wohl: nein.