×

Login

Zum Hauptinhalt springen

News

Berenberg erzielt historisch bestes operatives Ergebnis

  • Jahresüberschuss steigt um 78,7 % auf 108,2 Mio. Euro
  • Eigenkapitalrendite erreicht 52,0 %
  • Überzeugende Outperformance in Vermögensverwaltungsstrategien und Publikumsfonds
  • 67 Kapitalmarkttransaktionen versorgen Unternehmen mit 14,8 Mrd. Euro Kapital
  • Aktienhandel übersteigt Volumen von 100 Mrd. Euro

Hamburg. Berenberg hat auch im Corona-Jahr 2020 gezeigt, dass die Bank mit ihrem überzeugenden Geschäftsmodell für alle Marktphasen gewappnet ist: Der Jahresüberschuss stieg um 78,7 % auf 108,2 Mio. Euro (Vj. 60,5 Mio.). Bereits im Vorjahr hatte Berenberg das Ergebnis um
160 % gesteigert.…

mehr...

 


Berenberg expandiert weiter in Kontinentaleuropa und stellt zwei Senior Banker für das Investment Banking ein

Hamburg. Berenberg verstärkt seine Investmentbank in Kontinentaleuropa mit zwei erfahrenen Senior-Bankern: Dominik Bär als Head of DACH Investment Banking und Andreas Franzen als Head of ECM Execution & Structuring in Kontinentaleuropa. Bär war zuletzt bei der amerikanischen Investmentbank Lazard als Managing Director tätig, während Franzen von der Deutschen Bank wechselt, wo er als Director im Bereich Equity Capital Market tätig war.

mehr...

 


Berenberg Kapitalmarktausblick: Konjunkturampel springt 2021 auf grün

Hamburg / Frankfurt. Die Kapitalmarktexperten von Berenberg schauen optimistisch ins neue Jahr. Vor allem die Rückkehr der USA zu einer ruhigeren Außen- und Handelspolitik unter Präsident Biden und ein sich abzeichnendes Abflauen der Corona-Pandemie im kommenden Frühling sollten dafür sorgen, dass die Weltkonjunktur nach einem noch dunklen Winter im Laufe des Jahres 2021 global anziehen kann. Steigende Unternehmensgewinne, eine lockere Geld- und Fiskalpolitik, negative Realzinsen und hohe Liquiditätsbestände sollten insbesondere die Aktienmärkte stützen. Allerdings könnte es zu Übertreibungen…

mehr...

 


Berenberg Wealth Management mehrfach ausgezeichnet

Hamburg. Das Wealth Management von Berenberg ist mehrfach ausgezeichnet worden. Im Report „Die Elite der Vermögensverwalter“ (Handelsblatt) gab es zum zwölften Mal in Folge den Titel als „Bester Vermögensverwalter“ im deutschsprachigen Raum. Vom Magazin „€uro“ erhält Deutschlands älteste Privatbank einen Goldenen Bullen für seine Wealth-

Management-Beratung als „Vermögensverwaltung des Jahres“. Zudem wurde das Haus bei den von der „Financial Times Gruppe“ ausgerichteten Global Private Banking Awards zum neunten Mal zur „Besten Privatbank in Deutschland“ gekürt.

 

„Wir sind sehr stolz, für…

mehr...

 


Fünf Sterne für Berenberg Aktienfonds

Frankfurt. Die Fondsratingagentur Morningstar hat vier Aktienfonds von

Berenberg pünktlich zu ihrem dritten Geburtstag mit der Höchstnote Fünf

Sterne ausgezeichnet. Damit gehören diese Fonds zu den besten zehn Prozent

Ihrer Vergleichsgruppe. Das Fünf-Sterne-Rating von Morningstar gilt

als eines der höchsten Qualitätssiegel in der Fondsbranche. Erst vor wenigen

Tagen wurden die Fonds zudem von der Fondsratingagentur Scope

mit der Höchstnote A bewertet. Ausgezeichnet wurden die von Matthias

Born gemanagten Fonds Berenberg Eurozone Focus Fund und Berenberg

European Focus Fund sowie die…

mehr...

 


Berenberg integriert Big Data ins aktive Währungsmanagement

Hamburg. Das Berenberg-Overlay-Management erweitert seinen Investment-Ansatz um die Nutzung von Echtzeit-Nachrichten aus mehreren zehntausend Quellen weltweit. Diese werden automatisch analysiert und ausgewertet. Ziel ist es, jene Meldungen systematisch zu nutzen, die für zukünftige Preisbewegungen maßgeblich sind. Der neue Ansatz ermöglicht eine effizientere Anpassung und Bewertung der Absicherungsquote, wodurch die Sicherungskosten für die Kunden deutlich gesenkt bzw. die Partizipation an steigenden Fremdwährungen gesteigert werden können. Berenberg ist damit einer der ersten…

mehr...

 


Berenberg legt nachhaltigen Anleihefonds auf

Hamburg. Berenberg hat zusammen mit Universal-Investment einen neuen ESG-Fonds aufgelegt. Der von Christoph Mäder und Felix Stern gemanagte Anleihefonds Berenberg Sustainable Euro Bonds investiert in Euro-Anleihen mit positiver Wirkung auf Umwelt und Gesellschaft. Der Fonds ist damit nach den in den vergangenen Jahren aufgelegten Berenberg Sustainable World Equities, dem Berenberg Sustainable EM Bonds und dem Berenberg 1590 Stiftung der vierte nachhaltige Fonds von Deutschlands ältester Privatbank.

 

Nachhaltigkeitsaspekte bzw. ESG-Faktoren (Environmental, Social, Governance) sind bei…

mehr...

US-Präsidentschaftswahl: Die Spannungen werden bleiben – unabhängig vom Wahlausgang


Berenberg legt neuen Kreditfonds mit Zielrendite von bis zu 4% für konservative Anleger auf


Berenberg und Universal-Investment legen zweiten Hamburg-Immobilienspezialfonds auf


Universal-Investment und Berenberg erweitern Kreditfonds-Familie

Berenberg und Universal-Investment bauen ihre Zusammenarbeit im Bereich alternative Investments weiter aus und bereiten derzeit zwei neue geschlossene Kreditfonds in Luxemburg vor, über die Direktkredite für Unternehmens- bzw. erstrangig besicherte Schiffsfinanzierungen vergeben werden. Damit soll sich die Palette gemeinsamer Kreditfonds auf neun Teilfonds in vier SICAV-Strukturen vergrößern, mit einem dann gegebenen Zielvolumen von insgesamt 2,75 Milliarden Euro. In naher Zukunft sollen die beiden neuen Fonds in den Vertrieb an professionelle Anleger gehen.

mehr...

Berenberg ernennt neue persönlich haftende Gesellschafter

David Mortlock (45) und Christian Kühn (52) werden der 39. und 40. persönlich haftende Gesellschafter (phG) in der 430-jährigen Geschichte der Privatbank Berenberg.

 

mehr...

Berenberg erzielt Bestnoten bei erster UN PRI-Bewertung

Berenberg hat bei ihrer erstmaligen, von nun an jährlich erfolgenden Bewertung der von den Vereinten Nationen unterstützen Principles for Responsible Investment (UN PRI) mit Bestnoten abgeschnitten.

 

In der Hauptkategorie ESG Strategy & Governance hat Berenberg die Höchstnote A+ erzielt. In den weiteren sechs Kategorien erhielt Berenberg die zweithöchste Note A. Damit sind wir mit dem allerersten Rating in sechs von sieben Kategorien besser als der Medianwert für alle PRI-Unterzeichner und für die teilnehmenden Investmentmanager bewertet worden.

 

mehr...

Berenberg und Moonfare starten Private-Equity-Plattform für Privatkunden

Hamburg/Berlin. Die 430 Jahre alte Privatbank Berenberg und die 2016 gegründete digitale Private-Equity-Investment-Plattform Moonfare starten eine Partnerschaft, um Berenberg-Kunden einen digitalen Zugang zu erstklassigen Private-Equity-Fonds zu ermöglichen.

mehr...

 


Berenberg-Studie: ESG-Ratings häufig unzureichend

Hamburg/Frankfurt. Viele Vermögensverwalter verlassen sich bei der Bewertung der Nachhaltigkeit von Unternehmen (ESG / Umwelt-, Sozial-, Governance-Standards) stark auf die Noten externer Rating-Agenturen. Eine Studie des Berenberg ESG-Office zeigt jedoch, dass viele dieser Ratings unzureichend sind und die Realität nur teilweise widerspiegeln. Vor allem kleiner (...)

mehr...

 


Berenberg arrangiert institutionelle Finanzierungslösung für 10 Eisenbahn-Triebwagen

• SPNV-Projekt „Netz Elbe Spree Los 4“ soll planmäßig im Dezember 2022 startenHamburg. Die Privatbank Berenberg arrangiert mit dem Projekt „Netz Elbe Spree - Los 4“ eine 70 Mio. Euro strukturierte Finanzierung im deutschen Schienenpersonennahverkehr (SPNV). In diesem Projekt stellt eine Investorengruppe, die von der Allianz Global Investors (AGI) repräsentiert wird, das Fremdkapital für den Kauf von acht neuen Dieseltriebwagen (DMU) und zwei (...)

mehr...

 


Refinitiv Lipper Fund Awards: „Berenberg-1590-Aktien Mittelstand“ bester deutscher Nebenwertefonds

Hamburg/Frankfurt. Die Fondsratingagentur Refinitiv Lipper hat den von Andreas Strobl gemanagten Fonds „Berenberg-1590-Aktien Mittelstand“ aufgrund seiner herausragenden Performance über drei Jahre als besten Fonds in der Kategorie „Deutsche Nebenwerte“ (Equity German Small & Mid Cap) europaweit ausgezeichnet.

Die Refinitiv Lipper Fund Awards zählen seit mehr als drei Jahrzehnten zu den wichtigsten Auszeichnungen in der Finanzbranche. Die Ratingagentur zeichnet in mehr als 15 Ländern die besten Fonds aus, wobei der Schwerpunkt auf langfristig starke Performance und überzeugendes…

mehr...

 


GlobalCapital ECM Awards: Berenberg erneut beste Bank für Small Cap ECM

Hamburg. Die Privatbank Berenberg ist bereits zum dritten Mal in Folge als „Beste Bank für Small Cap Equity Capital Markets“ (ECM) ausgezeichnet worden. Das zur Euromoney-Gruppe gehörende Fachmagazin GlobalCapital hat die Auszeichnung im Rahmen seiner Annual Equity Capital Markets Awards vergeben und kürt damit herausragende Leistungen in der EMEA-Region. Darüber hinaus wurde Berenberg als eine der drei besten ECM-Banken in der DACH-Region ausgezeichnet.„Wir (...)

mehr...

 


Berenberg steigert Jahresüberschuss um 160 %

• Provisionsüberschuss steigt um 28 % und erreicht mit 356 Mio. Euro historischen   Höchstwert
• Bruttoerträge im Bereich Investmentbank steigen um 36,5 % auf 275 Mio. Euro
• Eigenkapitalrendite auf 28,6 % verdreifacht
• Outperformance in Vermögensverwaltungsstrategien und Aktienfonds

Hamburg. Berenberg hat das Jahr 2019 mit einem operativ erzielten Jahresüberschuss von 60,5 Mio. Euro (Vorjahr: 23,3 Mio.) abgeschlossen. Damit übertrifft Deutschlands älteste Privatbank das Vorjahresergebnis um 160 %. 

„Der Provisionsüberschuss erreicht ein neues Rekordniveau, und der gegenüber dem Vorjahr…

mehr...

 


Klarinettist Roman Gerber erhält Berenberg Kulturpreis 2020

Berenberg Bank Stiftung von 1990 fördert seit 30 Jahren NachwuchskünstlerHamburg. Den mit 10.000 Euro dotierten Berenberg Kulturpreis erhält der Klarinettist Roman Gerber. Stipendien erhalten die Violoncellistin Anna Olivia Amaya Farias sowie der niederländische Pianist Daan Boertien.Vor 30 Jahren gründeten die Inhaber von Deutschlands ältester Privatbank die Berenberg Bank Stiftung von 1990. Seitdem hat sie 140 junge, begabte Künstlerinnen und Künstler in (...)

mehr...

 


Kein Tatverdacht: Ermittlungen gegen Hendrik Riehmer eingestellt

Hamburg. Die im März 2019 eingeleiteten Ermittlungen gegen Hendrik Riehmer, persönlich haftender Gesellschafter des Bankhauses Berenberg, wurden nach § 170 (2) Strafprozessordnung mangels Tatverdacht eingestellt, wie die Staatsanwaltschaft Hamburg mit Schreiben vom 11.02.2020 mitteilte. Riehmer war zu Unrecht verdächtigt worden, Insiderinformationen weitergegeben zu haben.Berenberg hatte bereits direkt nach Bekanntwerden des Ermittlungsverfahrens mitgeteilt, dass das Bankhaus (...)

mehr...

Berenberg Kapitalmarktausblick 2020: Der Zyklus setzt sich fort

  • Leichte konjunkturelle Erholung erwartet
  • Knapp einstellige Zuwächse an den Aktienmärkten
  • Moderater Anstieg der Anleiherenditen

Hamburg/Frankfurt.Einen verhalten optimistischen Ausblick auf das Jahr 2020 gibt Prof. Dr. Bernd Meyer, Chefstratege und Leiter Multi Asset im Wealth and Asset Management von Berenberg. Vor allem werde die hohe politische Unsicherheit anhalten – nicht zuletzt mit Blick auf die US-Präsidentschaftswahlen. Für das kommende Jahr rechnet Berenberg mit einem leichten Anziehen des weltweiten Wirtschaftswachstums. Bei Aktien rechnet Berenberg mit moderaten, einstelligen…

mehr...

„Elite der Vermögensverwalter“: Berenberg zum elften Mal ganz vorn

Hamburg/München. Die Privatbank Berenberg ist vom Report „Die Elite der Vermögensverwalter“ (Handelsblatt) zum elften Mal in Folge als „Bester Vermögensverwalter“ im deutschsprachigen Raum ausgezeichnet worden. Das höchste Prädikat „summa cum laude“ gab es für Deutschlands älteste Privatbank bereits zum 16. Mal.

mehr...

 


Berenberg gewinnt Overlay-Mandat über 1,6 Milliarden Euro

Hamburg. Das Währungs-Overlay-Team von Berenberg wird zukünftig die Währungsrisiken des Private-Markets-Portfolios einer der größten deutschen Pensionskassen aktiv steuern. Das Mandat hat ein Volumen von 1,6 Milliarden Euro und unterstreicht die Expertise von Berenberg im Währungs-Overlay-Management. Deutschlands älteste Privatbank verwaltet in diesem Segment insgesamt 7,6 Milliarden Euro und gehört beim aktiven Währungs-Overlay zu den größ (...)

mehr...

Berenberg gewinnt Overlay-Mandat über 1,6 Milliarden Euro

Hamburg. Das Währungs-Overlay-Team von Berenberg wird zukünftig die Währungsrisiken des Private-Markets-Portfolios einer der größten deutschen Pensionskassen aktiv steuern. Das Mandat hat ein Volumen von 1,6 Milliarden Euro und unterstreicht die Expertise von Berenberg im Währungs-Overlay-Management. Deutschlands älteste Privatbank verwaltet in diesem Segment insgesamt 7,6 Milliarden Euro und gehört beim aktiven Währungs-Overlay zu den größten Anbietern weltweit.

Matthias Grimm, Leiter Investment & Risk Management Solutions bei Berenberg, sagt: „Aufgrund von ausbleibenden Renditen bei…

mehr...