30.03.2020 — WEGEN CORONAKRISE: VORERST GERINGERE AUSSAGEKRAFT DER INFLATIONSRATE

WEGEN CORONAKRISE: VORERST GERINGERE AUSSAGEKRAFT DER INFLATIONSRATE
Die Sorgen, die geldpolitischen Notmaßnahmen könnten zu einem starken Anstieg der Inflation führen, sind vorerst unbegründet. Vielmehr ist der Wirtschaftsablauf derzeit so stark gestört, dass der Aussagegehalt der Inflationsrate in den nächsten Monaten stark eingeschränkt sein wird.