11.08.2017 — WÄHRUNG AKTUELL – August 2017

Der fundamentale Sommertrend am Devisenmarkt ist deutlich: Die europäische Gemeinschaftswährung profitiert von der politischen Entspannung nach den Wahlen (insbesondere in Frankreich), von den starken Konjunkturdaten in Europa und von der Aussicht auf ein allmähliches Ende der ultra-expansiven Geldpolitik.

Bemerkenswert ist auch der Anstieg des Euro gegenüber der Schweizer Währung. Obwohl der Franken aufgrund seiner Eigenschaft als sicherer Anlagehafen seit Jahren deutlich überbewertet ist – der faire Wert liegt etwa bei 1,25 Franken je Euro –, hatte es der Euro lange Zeit nicht geschafft, die Marke von 1,10 zu überschreiten.