04.01.2018 — Währung aktuell - Januar 2018

Der Euro hat einen guten Start in das neue Jahr erwischt und die Kursgewinne der letzten Handelstage 2017 bisher verteidigt. Zwischen Mitte und Ende Dezember konnte die Gemeinschaftswährung knapp drei Cent zulegen und damit die Marke von 1,20 US-Dollar je Euro erstmals seit Anfang September überschreiten.

Die britische Währung notiert weiter knapp unterhalb der Marke von 0,90 Pfund je Euro. Mit dem inzwischen niedri-geren Risiko eines harten Brexits und angesichts der ordentlichen Konjunkturdaten dürfte das Pfund vorerst gut abgesichert sein.