21.11.2017 — Währung aktuell - November 2017

Die europäische Gemeinschaftswährung hat ihre Kursrallye im September beendet und konsolidiert seitdem auf hohem Niveau. Gegenüber dem Schweizer Franken setzt der Euro seinen Aufwärtstrend sogar fort. Seit Jahresbeginn hat der Kurs um rund neun Prozent zugelegt und nähert sich aktuell der Marke von 1,17 Franken je Euro.

Gegenüber dem US-Dollar hat der Euro seit seinem Höchststand bei gut 1,20 etwas nachgegeben und schwankt seit rund eineinhalb Monaten um die Marke von 1,17. Aussichten auf weiter steigende US-Zinsen sowie die konkreter werdende Hoffnung auf eine Steuerreform in den USA haben dem US-Dollar wieder etwas Rückenwind gegeben.

Die Bank of England hat Anfang November wie erwartet einen Zinsschritt um 25 Basispunkte nach oben gemacht. Das war die erste Leitzinserhöhung seit zehn Jahren. Weitere Schritte sollen „schrittweise und in begrenztem Umfang" vorgenommen werden.