28.10.2018 — Zum Absturz der Volksparteien

ZUM ABSTURZ DER VOLKSPARTEIEN
Die Volksparteien CDU/CSU und SPD befinden sich nach den Landtagswahlen in Bayern und Hessen in kritischem Zustand. Gemessen an den immer noch guten Wirtschaftsdaten ist der erodierende Rückhalt bei den Wählern kaum nachvollziehbar. Die trendmäßigen Verluste an Wählerstimmen könnten ganz unspektakulär als politisches Spiegelbild der gesellschaftlichen Entwicklung interpretiert werden. Hinzu kommt allerdings, dass sich die großen Parteien - insbesondere die SPD - zu sehr um Interessengruppen gekümmert und ihre Kernwählerschaft vernachlässigt haben. Lesen Sie die ganze Analyse in der anhängenden PDF-Datei.