27.04.2017 — Berenberg holt Star-Fondsmanager Matthias Born

  • Matthias Born wechselt als Chefanlagestratege für Aktien von Allianz Global Investors (AGI) zu Berenberg
  • Peter Kraus (ebenfalls AGI) übernimmt das Small- und Mid-Cap-Team im Wealth und  Asset Management von Berenberg

Hamburg. Berenberg kann mit Matthias Born und Peter Kraus zwei bekannte Anlageexperten gewinnen. Beide kommen von Allianz Global Investors und starten am 1. Oktober bei der Privatbank. Der zu Jahresbeginn angekündigte Ausbau des Wealth und Asset Managements schreitet voran.

„Wir wollen im Wealth und Asset Management weiter wachsen und werden uns wie angekündigt mit hochkarätigen Experten verstärken“, erklärt Henning Gebhardt, der das Wealth und Asset Management bei Deutschlands ältester Privatbank leitet. Gebhardt war zu Beginn des Jahres von der Deutschen Asset Management zu Berenberg gewechselt. „Mit Matthias Born und Peter Kraus haben wir zwei sehr renommierte Anlageexperten für unsere Wachstumsstory gewinnen können, die über eine einzigartige Expertise in deutschen und europäischen Aktien verfügen. Mit ihrem Know-how werden wir unser Produktangebot ausbauen.“

Matthias Born (42) begann seine Karriere 2001 bei Allianz Global Investors im Team für europäische Nebenwerte, in dem er zunächst einen Aktienfonds für deutsche Wachstumswerte sowie Portfolios für europäische Nebenwerte verwaltete. Seit 2007 managte er mit großem Erfolg den Concentra, einen Klassiker unter den Deutschland-Aktienfonds. Seine tiefgreifende Expertise für deutsche Aktien ist weithin bekannt. Den größten Erfolg hatte er seit 2009 als Co-Head des Teams für europäische Wachstumsaktien bei AGI. Er verantwortete eines der erfolgreichsten Teams für europäische Aktien und war verantwortlich für Kundengelder in deutlich zweistelliger Milliardenhöhe. Mehrfach wurde er von Fondsratinghäusern für seine herausragende Performance am deutschen und europäischen Aktienmarkt ausgezeichnet. 

Peter Kraus, CFA, (41) war zunächst als Analyst für europäische Nebenwerte tätig, bevor er 2006 als Fondsmanager für europäische Small und Mid Caps zu AGI wechselte. Dort hat er in den Folgejahren maßgeblich zum großen Erfolg des Nebenwerte-Teams beigetragen. Er war verantwortlich für das Management von diversen europäischen Small- und Mid-Cap-Fonds sowie für die Akquisition und die Betreuung bedeutender internationaler institutioneller Mandate. 

„Matthias Born ist bekannt für seinen langfristigen Investmenthorizont, seinen sehr aktiven Ansatz  abseits von Benchmarks, ohne dabei die Risiken aus dem Auge zu verlieren. Peter Kraus hat seit vielen Jahren seine Stock-Picking-Fähigkeiten insbesondere in einem europäischen Micro-Cap-Produkt erfolgreich unter Beweis gestellt. Dabei investiert er langfristig in Hidden Champions und Firmen mit hohen Wachstumschancen“, erklärt Gebhardt.

Sandra Hülsmann
Telefon: +49 40 350 60-8357