Presse

Wenn Sie als Journalist Informationsbedarf haben, stehen wir Ihnen gern zur Verfügung. Eine Übersicht über unsere Presse-Informationen finden Sie auf den nachfolgenden Seiten.

Leiter Unternehmens­kommunikation
Karsten Wehmeier
Tel. +49 40 350 60-481
Pressereferentin
Sandra Hülsmann
Tel. +49 40 350 60-8357
Pressereferent
Frank Bremser
Tel. +49 69 91 30 90-515

Pressemitteilungen

  • 11.11.2019 — BerenbergKids Stiftung feiert Jubiläum: 10 Jahre voller Einsatz für den guten Zweck

    • Mitarbeiterstiftung BerenbergKids sammelt 172.600 Euro für benachteiligte Kinder Hamburg. Seit langem schon engagieren sich die Mitarbeiter Deutschlands ältester Privatbank für benachteiligte Kinder. Aufgrund des großen Engagements der Mitarbeiter wurden die Aktivitäten 2009 in die eigens gegründete „BerenbergKids Stiftung“ überführt. Seitdem hat die Stiftung mit über 750.000 EUR mehr als 150 Projekte für Kinder und Jugen (...)

    MEHR...Als PDF downloaden
  • 06.11.2019 — HWWI/Berenberg-Städteranking: Berlin ist neuer Spitzenreiter – 3 Städte im Osten Deutschlands unter den Top 10

    •  Berlin verdrängt München (3) von Platz 1•  Leipzig behauptet sich auf Platz 2, Dresden kommt auf Platz 7•  Augsburg (8) und Wuppertal (14) sind die größten Aufsteiger•  „Rote Laterne“ geht wieder an GelsenkirchenHamburg/Frankfurt. Das HWWI/Berenberg-Städteranking hat eine neue Nummer eins: Berlin setzt sich zum ersten Mal an die Spitze der 30 größten Städte Deutschlands. Damit können sich gleich (...)

    MEHR...Als PDF downloaden
  • 08.10.2019 — Donner & Reuschel kauft Geschäft mit unabhängigen Vermögensverwaltern von Berenberg

     Gemeinsame Presse-Information von Berenberg und Donner & Reuschel:Hamburg. Das Bankhaus Donner & Reuschel kauft das Geschäft mit unabhängigen Vermögensverwaltern von Berenberg. Berenberg betreut derzeit etwa 160 unabhängige Vermögensverwalter mit einem Volumen von rd. acht Mrd. Euro. Wie beide Hamburger Bankhäuser mitteilen, wurde der Kaufvertrag heute unterzeichnet. Der Übergang des Geschäftsfeldes steht unter dem Vorbehalt u.a. der Aufsicht (...)

    MEHR...Als PDF downloaden
  • 09.09.2019 — Matthias Born wird Head of Investments – Henning Gebhardt verlässt die Bank

    Hamburg. Henning Gebhardt, bisher Leiter des Zentralbereichs Wealth and Asset Management von Berenberg und Mitglied der erweiterten Geschäftsleitung, hat sich entschlossen, Deutschlands älteste Privatbank zu verlassen, um sich neuen beruflichen Herausforderungen zuzuwenden. Matthias Born, Chief Investment Officer Aktien, übernimmt als Head of Investments die Leitung der Investment-Plattform von Berenberg, die aus den Bereichen Aktien, Multi Asset und Quant besteht und Investmentm& (...)

    MEHR...Als PDF downloaden
  • 26.07.2019 — Berenberg German Polo Masters: Deutschlands älteste Privatbank präsentiert Polo-Asse auf Sylt

    Hamburg/Sylt. Vom 31. Juli bis 4. August steht Deutschlands nördlichste Insel wieder ganz im Zeichen des Polosports. Zum 21. Mal werden dann die Berenberg German Polo Masters ausgetragen, eines der bekanntesten Turniere in Europa.Viele Urlauber und Gäste zieht es im Sommer nach Sylt. Und viele Besucher richten ihren Aufenthalt mittlerweile nach einem der hochkarätigsten Events auf der Insel aus: Den Berenberg German Polo Masters auf Sylt.„Wir freuen uns über den gro&szl (...)

    MEHR...Als PDF downloaden
  • 24.05.2019 — Berenberg hat bestes Team und besten Fondsmanager für deutsche Aktien

    Hamburg. Die Fondsratingagentur Citywire hat das Asset Management von Berenberg zum zweiten Mal in Folge als bestes Haus für deutsche Aktien ausgezeichnet. Zudem erhielt Henning Gebhardt, Head of Wealth and Asset Management und Fondsmanager des Berenberg Aktien- Strategie Deutschland, die Auszeichnung als bester Fondsmanager für deutsche Aktien. Bewertet wurden dabei neben der Fondsperformance auch Faktoren wie Erfahrung der einzelnen Manager und des gesamten Teams.Henning Gebhardt, He (...)

    MEHR...Als PDF downloaden
  • 16.05.2019 — Berenberg Polo-Derby: Berenberg präsentiert Polosport auf höchstem Niveau in Klein Flottbek

    • Internationale Spieler und 160 Pferde erwartet• High-Goal-Turnier geht mit acht Teams ins RennenHamburg. Vom 21. bis 23. Juni präsentiert die Privatbank Berenberg bereits zum 19. Mal das traditionsreiche Berenberg Polo-Derby im Hamburger Polo Club in Klein Flottbek. Erwartet werden Topspieler aus Argentinien und Deutschland. Gespielt wird in der höchsten Spielklasse – dem High Goal.„Wir freuen uns sehr, auch dieses Jahr wieder ein hochkarätiges Tu (...)

    MEHR...Als PDF downloaden
  • 20.03.2019 — Berenberg erweitert Fondspalette um nachhaltigen Aktienfonds

    Hamburg. Berenberg hat zusammen mit Universal-Investment einen neuen ESG-Fonds aufgelegt. Der von Bernd Deeken gemanagte Aktienfonds Berenberg Sustainable World Equities investiert mit einem Nachhaltigkeitsfokus in globale Aktien. Der Fonds ist damit nach dem im vergangenen Jahr aufgelegten Berenberg Sustainable EM Bonds und dem Berenberg 1590 Stiftung der dritte ESG-Fonds von Deutschlands ältester Privatbank.Nachhaltigkeitsaspekte bzw. ESG-Faktoren (Environmental, Social, Governance) sind (...)

    MEHR...Als PDF downloaden
  • 06.02.2019 — Harfenistin Anaëlle Tourret erhält Berenberg Kulturpreis 2019

    Hamburg. Rund 400 Gäste kamen gestern Abend zur Verleihung des Berenberg Kulturpreises in die Hamburger Elbphilharmonie. Den mit 10.000 Euro dotierten Preis erhält die Harfenistin Anaëlle Tourret.Die gebürtige Französin Anaëlle Tourret wurde von Prof. Xavier de Maistre an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg (HfMT) ausgebildet und schloss im Jahr 2016 ihr Studium mit dem Konzertexamen ab. Anaëlle Tourret spielt regelmäßig Solo-Konzerte u (...)

    MEHR...Als PDF downloaden
  • 01.02.2019 — Berenberg steigert Marktanteile bei sinkendem Ergebnis

    Emissionsvolumen in Equity Capital Markets steigt von 8,6 auf 16,7 Mrd. EuroUmsätze im Aktienhandel legen um 25% zuBörseneinbruch sorgt für deutlichen Ergebnisrückgang Hamburg. Die Privatbank Berenberg konnte 2018 erneut Marktanteile gewinnen, hat das Geschäftsjahr aber mit einem deutlich zurückgegan-genen Jahresüberschuss von 23 Mio. Euro (Vj. 90 Mio.) abgeschlossen. „Das Jahr 2018 war das schwierigste Börsenjahr seit zehn Jahren. Es hat f (...)

    MEHR...Als PDF downloaden
  • 21.01.2019 — Berenberg/HWWI-Studie „Staatsschulden"

    Hamburg/Frankfurt. Die globale Finanzkrise 2008/2009 hat fast überall zu einem kräftigen Anstieg der Staatsschulden geführt. Der Schuldenberg in den meisten Ländern ist trotz guter Konjunktur in den letzten Jahren nach wie vor hoch. „Eine neue Schuldenkrise ist dennoch nach unserer Einschätzung vorerst nicht zu erwarten, wenn die Welt noch ein bis zwei gute Konjunkturjahre erlebt“, sagt Dr. Jörn Quitzau, Volkswirt bei Berenberg in der aktuellen Studie „Staatsverschuldung“ der Privatbank Berenberg und des Hamburgischen WeltWirtschaftsInstituts (HWWI). „Das größte Einzelrisiko besteht in einem kräftigeren Konjunkturabschwung bzw. Wachstumseinbruch.“Vor zehn Jahren erreichte die globale Wirtschafts- und Finanzkrise ihren Höhepunkt. Mit den Konjunkturprogrammen und den direkten Hilfen für angeschlagene Finanzinstitute haben die Regierungen schwere finanzielle Lasten auf sich genommen. Teile der zuvor privaten Schulden wurden in öffentliche Schulden umgewandelt. In der Eurozone hat die Staatsschuldenquote im Zeitraum 2008 bis 2018 um 14,5 Prozentpunkte auf knapp 85 % des BIP zugelegt. Im gleichen Zeitraum ist die Schuldenquote der großen Industrienationen (G7) um 27 Prozentpunkte auf rund 117 % gestiegen. Einen großen Anteil an diesem kräftigen Anstieg hatten die USA, deren Schuldenstand im entsprechenden Zeitraum um 31 Prozentpunkte auf über 100 % des BIP nach oben geschossen ist. Japan ist Schuldenspitzenreiter unter den Industrieländern. Die Staatsschulden beliefen sich 2017 auf über 230 %.Aufgrund der guten Weltkonjunktur ist das Schuldenthema in den vergangenen Jahren etwas aus dem Fokus geraten. Gelöst ist die Problematik damit aber nicht. Unterschiedliche Risikofaktoren, insbesondere deren Zusammenspiel, könnten grundsätzlich zu einer neuen Schuldenkrise führen.Risikofaktor 1: Konjunktur- und Wachstumseinbruch. Aufgrund des soliden gesamtwirtschaftlichen Umfelds wird es wahrscheinlich noch einige Zeit dauern, bevor Schulden wieder zu einem größeren Thema werden. Einzelne Länder, denen die Konjunktur wegbricht, könnten gleichwohl schon früher in Schwierigkeiten geraten. Solange es sich dabei nicht um ein größeres Land handelt, würde daraus aber keine breit angelegte Schuldenkrise entstehen. „Je mehr Länder von einem Wachstumseinbruch betroffen wären, desto stärker könnte sich jedoch die Situation zuspitzen“, so Quitzau. Anzeichen einer deutlicheren Abschwächung der Konjunktur, wenngleich nicht einer Rezession, sind heute bereits am Horizont auszumachen.Risikofaktor 2: Zinsanstieg. Mit der Straffung der Geldpolitik steigen auch die Kapitalmarktzinsen. Damit verteuern sich die Finanzierungskosten der Staaten, und die Schuldenlast beginnt wieder etwas stärker zu drücken. „Allerdings sprechen strukturelle Gründe dafür, dass die Zinsen auch bei einer strafferen Geldpolitik nur moderat und nicht sprunghaft steigen. Zudem wirken sich höhere Zinsen nur sukzessive und somit zeitverzögert aus. Ein unmittelbares Risiko stellen steigende Zinsen also noch nicht dar“, sagt Prof. Dr. Henning Vöpel, Direktor des HWWI.Risikofaktor 3: Vertrauenskrise. Auch wenn von den aktuell niedrigen Zinsen das Signal ausgeht, die hohen Schuldenstände seien unproblematisch, ist grundsätzlich Wachsamkeit geboten. Die Stimmung kann ohne Vorwarnung kippen und die Zinsen in die Höhe treiben. Unter den Bedingungen wachsender Unsicherheit ist schwindendes Vertrauen nicht der Auslöser, aber ein Beschleuniger von Schuldenkrisen. Auch der zunehmende Populismus kann mittelfristig zu einer Vertrauenskrise beitragen, wenn einfache und teure Rezepte sich als kontraproduktiv herausstellen.   Risikofaktor 4: Ansteckung. Die Eurozone ist inzwischen weniger anfällig für das Übergreifen einer Krise von einem Land auf andere Länder als zu Zeiten der Eurokrise. Dagegen sind insbesondere Schwellenländer nennenswerten Ansteckungsgefahren ausgesetzt. „Die größte Gefahr geht aber langfristig von großen Ländern wie Japan und den USA aus. Sollten diese Länder das Vertrauen der Finanzmärkte verlieren, würden andere Länder aufgrund der internationalen Ver-flechtung in den Schuldensog hineingezogen werden“, sagt Vöpel.Risikofaktor 5: Auslandsschulden. Schwellenländer, die sich in hohem Maße in ausländischer Währung verschuldet haben, unterliegen einem zusätzlichen Wechselkursrisiko. Immer wieder führt ein steigender Dollarkurs zu der Sorge, Schwellenländer könnten die in Dollar finanzierten Schulden nicht zurückzahlen.Risikofaktor 6: Demografie. Das Durchschnittsalter in vielen westlichen Gesellschaften steigt – mit negativen Folgen für die wirtschaftliche Dynamik und für die öffentlichen Finanzen. Neben den offiziell ausgewiesenen expliziten Schulden schlummern in den sozialen Sicherungssystemen vieler Länder verdeckte bzw. implizite Schulden. In Deutschland etwa sind die impliziten Schulden höher als die offiziell ausgewiesenen Schulden. Implizite und explizite Schulden summieren sich auf rund 150 % des BIP. Trotzdem dürfte der demografische Wandel kurzfristig kein und mittelfristig nur ein sehr begrenztes Gefahrenpotenzial darstellen. „Wahrscheinlich wird sich der Staat durch ein Bündel von Maßnahmen von den impliziten Schulden zu einem guten Teil befreien“, so Quitzau. „So lassen sich Leistungsansprüche relativ leicht durch die Anhebung des Renteneintrittsalters verringern.“ „Das größte Einzelrisiko besteht in einem kräftigeren Konjunkturabschwung bzw. Wachstumseinbruch. Auslöser könnte etwa ein normaler zyklischer Abschwung sein, ein nicht vorhersehbares wirtschaftliches Ereignis oder die verfehlte Wirtschaftspolitik eines hoch verschuldeten Landes“, so Berenberg-Volkswirt Quitzau. „Im schlimmsten Fall kommen mehrere Faktoren zusammen, etwa ein Wachstumseinbruch mit einem Vertrauensverlust an den Anleihemärkten und Ansteckungseffekte zwischen den Ländern – in einer solchen Konstellation wäre eine internationale Staatsschuldenkrise möglich.“Deutschland hat als eines der wenigen Länder eine echte Trendwende geschafft. Die Schulden sind von 66,8 % in 2008 auf rund 60 % in 2018 gesunken. Zwischenzeitlich war der Schuldenstand aufgrund der Krise im Jahr 2010 auf über 80 % gestiegen. Der Schuldenabbau wird begünstigt durch das Niedrigzinsumfeld. Insbesondere wirken sich aber das kräftige Wirtschaftswachstum und die dadurch gestiegenen Steuereinnahmen positiv aus. Viele andere Länder der Eurozone stehen vor einer ganz anderen Situation. „Die Weltwirtschaft befindet sich noch immer nicht im Normalzustand. In vielen Ländern sind die Schulden aufgrund der Krise zum Teil deutlich gestiegen. Es wäre gefährlich, allein auf expansive Geldpolitik zu setzen. Zumal viele Notenbanken bei einer neuerlichen Krise kaum Spielraum haben, um mit geldpolitischen Mitteln einer krisenhaften Entwicklung erneut entgegenzuwirken“, sagt Vöpel.Aktuell steht Italien im Fokus der Finanzmärkte. Die Schuldenquote lag 2017 bei über 130 % des BIP. „Italien könnte das erste Land sein, das in der nächsten Rezession in ernsthafte Schwierigkeiten gerät, sofern die Regierung nicht vorher von ihren wirtschaftspolitischen Plänen abgerückt ist“, resümiert Berenberg-Volkswirt Quitzau. „Mittelfristig müssen auch die USA ihre Staatsfinanzen konsolidieren – was der größten Volkswirtschaft der Welt in der Vergangenheit schon mehrfach gelungen ist. Und langfristig wird Japan zeigen müssen, wie der Schuldenberg bewältigt werden kann. Die Zentralbank allein kann nicht die Lösung sein.“

    MEHR...Als PDF downloaden
  • 16.01.2019 — Berenberg legt Benchmark-freien Multi-Asset-Fonds „Berenberg Variato“ auf

    Hamburg. Berenberg hat zusammen mit Universal-Investment einen neuen Benchmark-freien Multi-Asset-Fonds aufgelegt. Der Berenberg Variato (ISIN: LU1878856043 / WKN: A2N6AQ) wird von Dr. Bernd Meyer, Leiter Multi Asset und Chefanlagestratege, und seinem Team gemanagt. In dem Fonds werden die besten Ideen der Berenberg-Plattform gebündelt. Strategische Positionen in langfristig attraktiven Segmenten der Kapitalmärkte werden ergänzt um Themen-Investments und opportunistisch-taktische (...)

    MEHR...Als PDF downloaden
  • 14.12.2018 — Berenberg schließt vorübergehend institutionelle Anteilsklasse des European Micro Cap Fonds

    Hamburg. Das Wealth and Asset Management von Berenberg wird die institutionelle Anteilklasse des vom Team um Peter Kraus gemanagten Berenberg European Micro Cap Fonds (ISIN: LU1637618825, WKN: A2DVQB) zum 14.12.2018 für Neuinvestitionen schließen, weil die Kapazitätsgrenze erreicht ist. Die R-Anteilklasse (ISIN: LU1637618742, WKN: A2DVQA) des Fonds unterliegt aber weiterhin keinerlei Anlagebeschränkungen, ebenso wie der vom gleichen Team gemanagte Berenberg European Small Ca (...)

    MEHR...Als PDF downloaden
  • 30.11.2018 — Telos Zufriedenheitsstudie: Berenberg führt Ranking bei kleineren Asset Managern an

    Hamburg. In der Zufriedenheitsstudie des Rating-Unternehmens Telos haben die befragten institutionellen Anleger Berenberg Top-Noten gegeben. In der Hauptkategorie Gesamtkundenzufriedenheit bei kleineren Asset-Managern kam Deutschlands älteste Privatbank auf Platz Eins, in diversen Unterkategorien wie Risikomanagement, Branchenkompetenz, Produktqualität oder Produktangebot landete Berenberg unter den Top 5 der beurteilten 22 kleineren Asset Manager. Für die Zufriedenheitsstudie 201 (...)

    MEHR...
  • 29.11.2018 — Auszeichnungen – Elite Report 2019: Berenberg erneut „Bester Vermögensverwalter“

    Hamburg/München. Die Privatbank Berenberg wurde vom Handelsblatt und dem Elite Report zum zehnten Mal in Folge als „Bester Vermögensverwalter“ im deutschsprachigen Raum ausgezeichnet.  Deutschlands älteste Privatbank erreichte Dienstagabend in München erneut den Spitzenplatz im Report „Die Elite der Vermögensverwalter“. Zum zehnten Mal in Folge erhielt Berenberg die Höchstpunktzahl, das Prädikat „summa cum laude“ bekam B (...)

    MEHR...Als PDF downloaden
  • 14.11.2018 — Der Berenberg Preis für Wissenschaftssprache 2018 geht an Prof. Dr. Peter Mankowski für sein Buch „Rechtskultur“

    Der Jurist erhält die Auszeichnung am 13. November 2018 im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung mit Vertretern aus Wissenschaft, Wirtschaft und Kultur. Komplexe Wissenschaft muss nicht kompliziert klingen und so zeichnet der mit 5.000 Euro dotierte Preis in Deutsch verfasste wissenschaftlich herausragende Arbeiten aus, die ästhetisch ansprechend und besonders verständlich geschrieben sind.Der Preis wird von der Universitäts-Gesellschaft Hamburg verliehen und von der Beren (...)

    MEHR...Als PDF downloaden
  • 08.11.2018 — Global Private Banking Awards 2018: Berenberg zum achten Mal in Folge „Best Private Bank in Germany“

    Hamburg/London. Die Privatbank Berenberg ist bei den Global Private Banking Awards zur „Besten Privatbank in Deutschland“ gekürt worden. Zum zehnten Mal vergab die „Financial Times Gruppe“ mit ihren Fachmagazinen „The Banker“ und „Professional Wealth Management“ diese renommierte Auszeichnung. Bei den jährlich verliehenen Awards gelang es Deutschlands ältester Privatbank als weltweit einzigem Institut, zum achten Mal in Folge ausgeze (...)

    MEHR...Als PDF downloaden
  • 07.11.2018 — BerenbergKids Challenge 2018: Voller Einsatz für den guten Zweck

    • BerenbergKids Stiftung sammelt 51.300 Euro für bedürftige KinderHamburg. Bei der BerenbergKids Challenge 2018 am vergangenen Samstag in Hamburg zeigten die Mitarbeiter der Privatbank Berenberg auch dieses Jahr vollen Einsatz für den guten Zweck und bewiesen in verschiedenen Disziplinen wie dem Human Table Soccer, der Rodeobiene oder dem Tischkicker XXL ihre Geschicklichkeit und ihr sportliches Talent. Insgesamt 51.300 Euro hatten die Mitarbeiter vorher in Form von Star (...)

    MEHR...
  • 27.09.2018 — Berenberg-Preis für unternehmerische Verantwortung geht an Ritter Sport

    Hamburg. Deutschlands älteste Privatbank hat den zum dritten Mal ausge-schriebenen „Berenberg-Preis für unternehmerische Verantwortung“ am Donnerstag vor 400 Gästen im Hamburger Michel an Ritter Sport verliehen. Damit zeichnet Berenberg das Projekt „El Cacao“ des Schokoladenherstellers aus, bei dem Ritter Sport in Nicaragua auf ehemaligem Weideland eine eigene Plantage für nachhaltigen Kakaoanbau errichtet hat. „Unternehmerische Verantwortun (...)

    MEHR...Als PDF downloaden
  • 25.09.2018 — HWWI/Berenberg Kultur-Städteranking 2018: Stuttgart erneut Kulturhauptstadt Nr. 1, Dresden knapp vor Berlin

    • Stuttgart, Dresden, Berlin, München und Karlsruhe sind die Top 5• Wiesbaden macht den größten Sprung nach vorn• Gelsenkirchen, Mönchengladbach und Duisburg wieder auf den letzten PlätzenHamburg. Das Hamburgische WeltWirtschaftsInstitut (HWWI) und die Privatbank Berenberg haben zum vierten Mal nach 2012, 2014 und 2016 die 30 größten Städte Deutschlands im Hinblick auf ihr Kulturleben untersucht. Das Ergebnis: Stuttgart baut (...)

    MEHR...Als PDF downloaden
  • 17.09.2018 — Unternehmerfamilien erwerben Berenberg Bank (Schweiz) AG

    Zürich/Hamburg. Eine Aktionärsgruppe um die Unternehmer Adrian und Andreas Keller, Michael Pieper, Dr. Andreas Jacobs sowie Claus-G. Budelmann erwirbt zusammen mit dem heutigen Management die Mehrheit der Gesellschaftsanteile an der Berenberg Bank (Schweiz) AG. Das Unternehmen wird nach dem Vollzug unter dem Namen «Bergos Berenberg AG» firmieren. Die Käufergruppe erwirbt 80,1 % der Anteile, der bisherige Alleingesellschafter, die Hamburger Privatbank Joh. Berenberg, Go (...)

    MEHR...Als PDF downloaden
  • 30.08.2018 — Berenberg unterzeichnet Grundsätze für verantwortliches Investieren

    Hamburg. Die Hamburger Privatbank Berenberg hat die von den Vereinten Nationen unterstützten „Prinzipien für verantwortliches Investieren“ (UN PRI - United Nations-supported Principles for Responsible Investment) unterzeichnet. Damit bekennt sich die zweitälteste Bank der Welt zu ihrer Verantwortung, aktiv für Umwelt- und Sozialthemen sowie Fragen einer guten Unternehmensführung (Environmental, Social, Governance – ESG) einzutreten und in den Investment (...)

    MEHR...Als PDF downloaden
  • 17.07.2018 — Erste strukturierte Finanzierung im deutschen Schienenpersonennahverkehr durch institutionelle Investoren

    Berenberg, MEAG und Talanx strukturieren gemeinsam die erste Finanzierungslösung durch institutionelle Anleger im deutschen Schienenpersonennahverkehr (SPNV) über eine Leasingstruktur mit der DAL Deutsche Anlagen-Leasing.Mandanten der MEAG und der Talanx treten als Fremdkapitalinvestoren zur Finanzierung neuer Züge für SPNV-Verbindungen im Raum Ulm auf.Die Privatbank Berenberg übernimmt die Rolle des Koordinators und Arrangeurs und bringt hierbei ihre jahrelange Erf (...)

    MEHR...Als PDF downloaden
  • 13.07.2018 — Euromoney Awards for Excellence: Berenberg ist Deutschlands beste Investmentbank

    London/Hamburg. Die Privatbank Berenberg baut ihre Stellung im Investment Banking weiter aus und ist bei den „Euromoney Awards for Excellence“ des gleichnamigen renommierten Wirtschaftsmagazins als „Best Investment Bank in Germany“ ausgezeichnet worden. David Mortlock, Leiter Investment und Corporate Banking bei Berenberg, nahm die Auszeichnung entgegen: „Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung, da sie unsere Anstrengungen, erstklassige Investment-Bank (...)

    MEHR...Als PDF downloaden
  • 30.05.2018 — Engagierte Familienunternehmen gesucht – Berenberg zeichnet unternehmerische Verantwortung aus

    Hamburg. Zum dritten Mal vergibt Deutschlands älteste Privatbank den „Berenberg-Preis für unternehmerische Verantwortung“. Der Preis zeichnet Familienunternehmen in Deutschland aus, die auf besondere Art und Weise Verantwortungsbewusstsein zeigen – etwa durch gesellschaftliches, soziales oder kulturelles Engagement.„Gerade bei Familienunternehmen ist unternehmerische Verantwortung sehr ausgeprägt, denn sie haben einen sehr langfristigen und auf Nachhaltigke (...)

    MEHR...Als PDF downloaden
  • 24.05.2018 — Berenberg holt Polo-Stars nach Hamburg

    Hamburg. Es ist schon Tradition, dass Deutschlands älteste Privatbank in den Hamburger Polo Club nach Klein Flottbek lädt: Bereits zum 18. Mal spielen beim Berenberg Polo-Derby vom 22. bis 24. Juni Top-Spieler aus Argentinien und Deutschland um die begehrte Silbertrophäe.Das Berenberg Polo-Derby im Hamburger Polo Club gehört seit Jahren zu den Highlights im deutschen Turnierkalender. „Wir freuen uns, diese spannende Sportart erneut in Hamburg zu präsentieren“ (...)

    MEHR...Als PDF downloaden
  • 09.05.2018 — Berenberg als bestes Haus für deutsche Aktien ausgezeichnet

    Hamburg. Das Asset Management von Berenberg hat den Deutschland Award der Fondsratingagentur Citywire in der Kategorie Aktien Deutschland gewonnen. Damit sind laut Citywire die Aktienexperten rund um Henning Gebhardt, Head of Wealth and Asset Management bei Berenberg, das beste Investmentteam, das für deutsche Anleger in dieser Anlageklasse verfügbar ist. Bewertet wurden dabei neben der Fondsperformance auch Faktoren wie Erfahrung der einzelnen Manager und des gesamten Teams.Head of We (...)

    MEHR...Als PDF downloaden
  • 07.05.2018 — Mark O‘Meara ergänzt Berenbergs Markenbotschafter-Programm

    Hamburg. Deutschlands älteste Privatbank Berenberg erweitert ihr Golf-Markenbotschafter-Programm um den frühere Masters- und British-Open-Sieger Mark O‘Meara (USA).Die Bank und O’Meara, der 2015 in die World Golf Hall of Fame aufgenommen wurde, vereinbarten eine mehrjährige Zusammenarbeit, während der der Amerikaner den Berenberg-Schriftzug auf der Front seiner Schirmmütze tragen und an mehreren Turnieren der Privatbank teilnehmen wird, u. a. bei den beiden B (...)

    MEHR...
  • 02.05.2018 — Private Banker International Awards: Berenberg als beste Privatbank Deutschlands ausgezeichnet

    Hamburg. Die Privatbank Berenberg wurde bei den Private Banker International Awards 2018 als beste Privatbank Deutschlands ausgezeichnet (Outstanding Private Bank Germany – Domestic Players). Der Preis als beste Bank für sehr vermögende Privatkunden (Ultra High Net Worth Individuals, UHNWI) ging ebenfalls an Deutschlands älteste Privatbank.„Diese Auszeichnung ist die Bestätigung unseres Kurses, den Kundennutzen in den Mittelpunkt zu stellen und innovative, auf den (...)

    MEHR...Als PDF downloaden
  • 26.04.2018 — Berenberg startet nachhaltigen Schwellenländer-Anleihen-Fonds

    Hamburg. Nachhaltige Investments gewinnen eine immer größere Bedeutung. Äußerst gering ist das Angebot bislang jedoch für Anleger, die nach nachhaltigen Kriterien in Anleihen aus Schwellenländern investieren möchten. Deutschlands älteste Privatbank bietet Privatanlegern mit dem „Berenberg Sustainable EM Bonds“  nun einen passenden Zugang zu dieser Anlageklasse.  Sicherheitsbewusst agierende Privatanleger und institutionelle Inv (...)

    MEHR...Als PDF downloaden
  • 09.04.2018 — Berenberg Digital Infrastructure Debt Fund I investiert in den Ausbau von Glasfasernetzen

    Hamburg. Deutschlands älteste Privatbank bietet institutionellen und privaten Investoren die Möglichkeit, sich mit dem Berenberg Digital Infrastructure Debt Fund I an dem Ausbau von Datennetzen in Europa zu beteiligen.Der Markt für digitale Infrastruktur entwickelt sich seit Jahren dynamisch: Das jährliche Datenvolumen ist im In- und Ausland rasant gestiegen. Auch zukünftig werden neue Dienste und Anwendungen dieses Wachstum stützen. Bis 2025 wird mit einer Verzehnf (...)

    MEHR...Als PDF downloaden
  • 27.03.2018 — Berenberg/HWWI-Studie: „Schifffahrt in Zeiten des digitalen Wandels“: Strukturwandel in der Schifffahrt – digitale Vernetzung birgt Chancen

    Hamburg. Die in allen Bereichen fortschreitende Digitalisierung wird auch die Zukunft der Schifffahrt bestimmen. Die Veränderungen betreffen sowohl die Strukturen und Geschäftsmodelle der Branche als auch die Produktion insgesamt. „Die Schifffahrt wird dabei durch eine viel stärkere Integration der einzelnen Geschäftsmodelle hin zu übergeordneten Logistikplattformen gekennzeichnet sein“, sagt Dr. Jörn Quitzau, Volkswirt bei Berenberg, in der aktuellen St (...)

    MEHR...Als PDF downloaden
  • 16.02.2018 — Private Banking Survey 2018: Euromoney-Auszeichnung für Berenberg

    Hamburg. Die Privatbank Berenberg erzielte beim 15. „Euromoney Private Banking Survey“ des gleichnamigen renommierten Wirtschaftsmagazins zum zweiten Mal in Folge den dritten Platz in der Gesamtwertung für Deutschland.„Wir sind stolz, an die sehr gute Bewertung des Vorjahres anknüpfen zu können“, sagt Henning Gebhardt, Leiter Wealth and Asset Management von Berenberg. „Als inhabergeführte Privatbank mit einer 428-jährigen Unternehmenstraditi (...)

    MEHR...Als PDF downloaden
  • 07.02.2018 — „Baum Quartett“ erhält Berenberg Kulturpreis

    Hamburg. Den mit 10.000 Euro dotierten Berenberg Kulturpreis erhält das aus Südkorea stammende „Baum Quartett“, das an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg studiert. Mehr als 350 Gäste kamen gestern Abend zur Preisverleihung in die Elbphilharmonie.Das „Baum Quartett“ bestehend aus Sun Shin (Violine), Onyou Kim (Violine), Daekyu Han (Viola) und Hang-Oh Cho (Cello) wurde im März 2016 in Seoul gegründet. Der Name des Quartetts „Bau (...)

    MEHR...Als PDF downloaden
  • 05.02.2018 — Berenberg steigert Provisionserträge um 35% auf Rekordniveau

    •  Jahresüberschuss von 90,2 Mio. Euro•  Bruttoerträge im Aktiengeschäft steigen um 69% auf 240 Mio. Euro•  Erneut Nr. 1 bei Kapitalmarkttransaktionen im deutschsprachigen Raum•  Massiver Ausbau des Wealth and Asset ManagementHamburg. Die Privatbank Berenberg konnte auch 2017 ihren Wachstumskurs fortsetzen. Der Jahresüberschuss von 90,2 Mio. Euro sorgt für eine exzellente Eigenkapitalrendite von 43%; er ist wegen Sondereffekten (An (...)

    MEHR...Als PDF downloaden
  • 04.01.2018 — IFR Awards: Berenberg bestes Mid-Market Equity House

    •  8,6 Mrd. Euro Emissionsvolumen•  51 begleitete Transaktionen•  Erneut Platz 1 im deutschsprachigen ECM-GeschäftHamburg/London. Die Privatbank Berenberg baut ihre Stellung im europäischen Equity Capital Markets (ECM) weiter aus und wird von dem renommierten Fachmagazin „International Financing Review“ (IFR) der Thomson-Reuters-Gruppe zum besten „EMEA Mid-Market Equity House“ gewählt.„Nachdem Berenberg den deutschen Heim (...)

    MEHR...Als PDF downloaden
  • 21.11.2017 — Elite Report: Berenberg auch 2018 wieder "Bester Vermögensverwalter"

    Hamburg/München. Die Privatbank Berenberg wurde vom „Elite Report“ zum neunten Mal in Folge als „Bester Vermögensverwalter“ ausgezeichnet.Deutschlands älteste Privatbank erhielt gestern Abend in München die „Siegerurkunde“ im Report „Die Elite der Vermögensverwalter“. Zum neunten Mal in Folge erreichte Berenberg in der Wertung die Höchstpunktzahl, das Prädikat „summa cum laude“ erhielt Berenberg bereit (...)

    MEHR...Als PDF downloaden
  • 15.11.2017 — Berenberg-Preis für unternehmerische Verantwortung geht an Orthomol

    Hamburg/Frankfurt. Deutschlands älteste Privatbank hat den zum zweiten Mal ausgeschriebenen „Berenberg-Preis für unternehmerische Verantwortung“ am Dienstagabend vor über 100 Familienunternehmern in Frankfurt an das pharmazeutische Unternehmen Orthomol verliehen. Berenberg zeichnet damit die Initiative „Orthomol mit Herz“ aus. Der Spezialist für Ernährungsmedizin setzt sich hierbei in verschiedenen Projekten für eine ausgewogene Ernährun (...)

    MEHR...Als PDF downloaden
  • 27.10.2017 — Global Private Banking Awards 2017: Berenberg zum siebten Mal in Folge „Best Private Bank in Germany“
  • 11.10.2017 — Berenberg legt mit Peter Kraus zwei neue Aktienfonds mit Fokus Nebenwerte Europa auf

    Hamburg. Die Privatbank Berenberg erweitert ihre Fondspalette und legt zwei neue Aktienfonds mit Schwerpunkt europäische Nebenwerte auf. Gemanagt werden die Fonds von dem renommierten Fondsmanager Peter Kraus, der Anfang Oktober von Allianz Global Investors (AGI) zu Berenberg wechselte.„Mit dem Berenberg European Small Cap und dem Berenberg European Micro Cap investieren wir in europäische Nebenwerte, die ein deutlich überdurchschnittliches Wachstum und eine nachhaltig hohe (...)

    MEHR...Als PDF downloaden
  • 04.10.2017 — Berenberg startet mit Matthias Born zwei neue Aktienfonds mit Schwerpunkt Europa

    Hamburg. Die Privatbank Berenberg baut ihre Fondspalette weiter aus und startet mit dem renommierten Fondsmanager Matthias Born, der Anfang Oktober von Allianz Global Investors (AGI) zu Berenberg wechselte, zwei neue Aktienfonds mit Fokus All-Cap Europa bzw. Eurozone.Der Berenberg European Focus Fund investiert in alle europäischen Länder, während der Berenberg Eurozone Focus Fund auf den Euro-Währungsraum fokussiert ist. „Mit den neuen Aktienfonds investieren wir auf B (...)

    MEHR...Als PDF downloaden
  • 15.09.2017 — HWWI/Berenberg-Städteranking: München verteidigt Spitzenplatz – Drei Städte im Osten Deutschlands unter den Top 5

    • Leipzig (Rang 2), Dresden (4) und Berlin (5) unter den Top 5• Ehemaliger Dauersieger Frankfurt auf Platz 3• „Rote Laterne“ für GelsenkirchenHamburg/Frankfurt. München ist erneut Sieger im HWWI/Berenberg-Städteranking. Die bayerische Landeshauptstadt schafft es zum zweiten Mal nach 2015 an die Spitze der 30 größten Städte Deutschlands. Aufsteiger Leipzig klettert auf Rang 2. Gemeinsam mit Dresden (4) und Berlin (5) sind er (...)

    MEHR...Als PDF downloaden
  • 08.09.2017 — Henning Gebhardt erhält Sauren Golden Award 2017

    Hamburg/Frankfurt. In der Fondsbranche wird dieser Tag immer mit Spannung erwartet: Die Verleihung der Sauren Golden Awards ist für deutsche und internationale Fondsmanager ein wichtiger Termin. Mit dem Sauren Golden Award als „Comeback des Jahres“ wurde Henning Gebhardt, Leiter Wealth and Asset Management von Berenberg und Manager des neuen Flagship-Fonds „Berenberg Aktien-Strategie Deutschland“ ausgezeichnet. Darüber hinaus erhielt Henning Gebhardt zwei Goldme (...)

    MEHR...Als PDF downloaden
  • 05.09.2017 — Berenberg kauft weitere Schiffskredite an

    Hamburg. Die Privatbank Berenberg hat gemeinsam mit einem japanischen Finanzdienstleister ein weiteres Schiffskreditportfolio der Royal Bank of Scotland (RBS) in Höhe von rund 460 Mio. US-Dollar gekauft. Dabei handelt es sich um sogenannte Performing Loans, also „gesunde“ Kredite, die mit Investment-Grade-Status bewertet sind.Die von Berenberg erworbenen Kredite fließen zum einen in den Luxemburger Schiffskreditfonds „Berenberg Alternative Asset Fund“. Zum ande (...)

    MEHR...Als PDF downloaden
  • 15.08.2017 — Berenberg zeichnet gesellschaftlich engagierte Unternehmen aus

    Hamburg. Zum zweiten Mal nach 2014 vergibt Deutschlands älteste Privatbank den „Berenberg-Preis für unternehmerische Verantwortung“. Der Preis zeichnet Familienunternehmen aus, die in besonderer Weise Verantwortungsbewusstsein demonstrieren, sei es durch gesellschaftliches, soziales oder kulturelles Engagement gegenüber seinen Mitarbeitern oder der allgemeinen Öffentlichkeit.„Unternehmerische Verantwortung ist gerade bei Familienunternehmen sehr ausgeprä (...)

    MEHR...Als PDF downloaden
  • 31.07.2017 — 95.000 Euro für bedürftige Kinder – Berenberger „baggern“ für den guten Zweck

    Hamburg. Am Samstag, dem 29. Juli, schlugen die Mitarbeiter der Privatbank Berenberg zum siebten Mal im Beach Center Hamburg auf, um beim BerenbergKids Beach Cup für den guten Zweck zu spielen.Insgesamt acht Mannschaften und rund 50 ‚Berenberger‘ baggerten, pritschten und schmetterten von 10 bis 15 Uhr zugunsten der BerenbergKids Stiftung. Die Teilnehmer hatten im Vorfeld als „Startgeld“ rund 95.000 Euro an Spenden gesammelt, die an etwa 15 soziale Projekte für (...)

    MEHR...Als PDF downloaden
  • 04.07.2017 — Berenberg holt Dr. Bernd Meyer als Chefstrategen ins Wealth und Asset Management

    Hamburg. Deutschlands älteste Privatbank baut ihr Wealth und Asset Management weiter aus. Dr. Bernd Meyer (49), vielfach ausgezeichneter Multi-Asset-Stratege, wechselt zum 1. Oktober von der Commerzbank zu Berenberg. „Wir freuen uns, dass wir mit Bernd Meyer einen international renommierten Experten für Aktien- und Asset-Allokation gewinnen konnten. Er verfügt nicht nur über 20 Jahre Berufserfahrung als Marktstratege, sondern beschäftigt sich auch seit mehr al (...)

    MEHR...Als PDF downloaden
  • 22.06.2017 — Berenberg Aktien-Strategie Deutschland - Berenberg und Henning Gebhardt starten Aktienfonds

    Hamburg. Knapp ein halbes Jahr nachdem Henning Gebhardt zu Deutschlands ältester Privatbank gewechselt ist, will „Mr. Aktie“ mit dem „Berenberg Aktien-Strategie Deutschland“ den neuen Flaggschiff-Fonds von Berenberg aufbauen.Seine Strategie ist dabei stark an die seines Erfolgsfonds „DWS Aktien Strategie Deutschland“ angelehnt, den er bis zu seinem Wechsel zu Berenberg 16 Jahre lang bei der DWS verwaltete. Gebhardt knüpft somit direkt an seinen hervo (...)

    MEHR...Als PDF downloadenZur Seite wechseln
  • 13.06.2017 — Berenberg/HWWI-Studie: Der Markt für digitale Bezahlsysteme wächst - Deutschland beim mobilen Bezahlen Schlusslicht

    Die zunehmende Digitalisierung des Lebens macht auch vor den Bezahlsystemen nicht halt. Aufgrund der vielfältigen digitalen Möglichkeiten ist inzwischen sogar eine Wirtschaft ohne Bargeld vorstellbar. „Trotz aller technischen Alternativen sehen wir das Bargeld aber noch nicht vor dem Aus“, sagt Dr. Jörn Quitzau, Volkswirt bei Berenberg

    MEHR...Als PDF downloaden
  • 27.04.2017 — Berenberg holt Star-Fondsmanager Matthias Born

    Matthias Born wechselt als Chefanlagestratege für Aktien von Allianz Global Investors (AGI) zu BerenbergPeter Kraus (ebenfalls AGI) übernimmt das Small- und Mid-Cap-Team im Wealth und  Asset Management von BerenbergHamburg. Berenberg kann mit Matthias Born und Peter Kraus zwei bekannte Anlageexperten gewinnen. Beide kommen von Allianz Global Investors und starten am 1. Oktober bei der Privatbank. Der zu Jahresbeginn angekündigte Ausbau des Wealth und Asset Managements schreit (...)

    MEHR...Als PDF downloaden
  • 12.04.2017 — Tom Watson wird Berenberg Golfbotschafter

    Hamburg. Deutschlands älteste Privatbank baut ihr Markenbotschafter-Programm im Golf weiter aus: Golflegende Tom Watson repräsentiert Berenberg auf der US Champions Tour.Berenberg und Watson vereinbarten eine mehrjährige Zusammenarbeit, während der Watson den Berenberg-Schriftzug auf der Front seiner Schirmmütze tragen und an mehreren Turnieren der Privatbank teilnehmen wird, u. a. bei den beiden Berenberg Gary Player Invitationals im englischen Wentworth und in Glen Arb (...)

    MEHR...Als PDF downloaden
  • 05.04.2017 — BERENBERG Real Estate Berlin: Zweiter Immobilienspezialfonds von Berenberg und Universal-Investment investiert in Immobilien in Berlin und Umgebung.

    Hamburg / Frankfurt am Main, 4. April 2017. Berenberg und Universal-Investment legen erneut gemeinsam einen Immobilienspezialfonds auf. Im Fokus der Anlagestrategie des Fonds BERENBERG Real Estate Berlin stehen Immobilien in der Hauptstadt und der Metropolregion Berlin. Die Strategie des Fonds mit regionalem Schwerpunkt wurde bereits mit dem BERENBERG Real Estate Hamburg erfolgreich umgesetzt. Dieser Fonds wurde im August 2015 mit einem Zielvolumen von 350 Millionen Euro und einem geplanten Eige (...)

    MEHR...Als PDF downloaden
  • 15.02.2017 — Immobilienfonds BERENBERG Real Estate Hamburg meldet Vollplatzierung und kauft CASIO-Europazentrale in Norderstedt

    Fonds mit Eigenkapital in Höhe von 210 Mio. Euro vollplatziertWeiteres Objekt; CASIO-Europazentrale in Norderstedt25.000 Quadratmeter moderne Mietfläche Büro/Logistik/Parkhaus Hamburg, 14. Februar 2017. Die Privatbank Berenberg als Immobilienmanager und Universal-Investment als Kapitalverwaltungsgesellschaft erwerben für den offenen Immobilienfonds BERENBERG Real Estate Hamburg die CASIO-Europazentrale am Casio-Platz 1 in Norderstedt von der Württembergischen Lebens (...)

    MEHR...Als PDF downloaden
  • 07.02.2017 — Berenberg Bank Stiftung von 1990: Pianist Volodymyr Lavrynenko erhält Berenberg Kulturpreis 2017

    Hamburg. Mehr als 400 Gäste kamen gestern Abend zur Verleihung des Berenberg Kulturpreises in die Hamburger Elbphilharmonie. Den mit 10.000 Euro dotierten Preis erhält der Konzertpianist Volodymyr Lavrynenko, der an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg studiert.Der diesjährige Kulturpreisträger Volodymyr Lavrynenko wurde in der Ukraine geboren und genoss bereits als Fünfjähriger Klavierunterricht. Er besuchte die M. Lysenko Spezialmusikschule für b (...)

    MEHR...Als PDF downloaden
  • 07.02.2017 — Jahresüberschuss von Berenberg steigt um 56% auf 161 Mio. Euro

    Deutschlands älteste Privatbank erzielt höchstes Ergebnis in der 427-jährigen GeschichteBerenberg gewinnt weiter Marktanteile und erhöht Mitarbeiterzahl um 175 auf 1.506Wealth und Asset Management werden ausgebautHamburg. Die Privatbank Berenberg befindet sich weiter auf Wachstumskurs. 2016 wurde erneut stark investiert, die Anzahl der Mitarbeiter stieg um 13,1% auf 1.506. Der Jahresüberschuss legte um 56% auf 161 Mio. Euro zu.„Wir wollen 2017 unsere Stellung als B (...)

    MEHR...Als PDF downloaden
  • 23.01.2017 — Fred Couples ergänzt Berenbergs Markenbotschafter-Programm

    Hamburg. Der frühere Masters-Sieger und Weltranglistenerste Fred Couples (USA) vervollständigt das Markenbotschafterprogramm von Deutschlands ältester Privatbank Berenberg.Die Bank und Couples vereinbarten eine mehrjährige Zusammenarbeit, während der Couples den Berenberg-Schriftzug auf der Front seiner Schirmmütze tragen und an mehreren Turnieren der Privatbank teilnehmen wird, u. a. bei den beiden Berenberg Gary Player Invitationals im englischen Wentworth und in (...)

    MEHR...Als PDF downloaden
  • 22.12.2016 — Berenberg-Chefvolkswirt Schmieding „Prognostiker des Jahres“

    Hamburg. Die wirtschaftliche Entwicklung in einem turbulenten Jahr wie 2016 vorherzusagen war keine leichte Aufgabe. Kein deutscher Ökonom löste das besser als Dr. Holger Schmieding, Chefvolkswirt von Berenberg.Der Berenberg-Chefvolkswirt veranschlagte für 2016 nicht nur den richtigen Gesamtanstieg des deutschen Bruttoinlandsproduktes (BIP). Er rechnete auch früh damit, dass die zusätzlichen Staatsausgaben für Flüchtlinge die Konjunktur in 2016 spürbar st& (...)

    MEHR...Als PDF downloaden
  • 30.11.2016 — Auszeichnungen: Elite der Vermögensverwalter – Berenberg zum achten Mal in Folge Nr. 1

    Hamburg. Die Privatbank Berenberg wurde vom „Elite Report“ erneut als „Bester Vermögensverwalter“ ausgezeichnet.

    MEHR...Als PDF downloaden
  • 21.11.2016 — Berenberg trägt mit neuer Führungsstruktur starkem Wachstum Rechnung

    Hamburg. Bei Deutschlands ältester Privatbank haben sich die Bruttoerträge von 2006 bis 2015 mehr als verdreifacht und auch 2016 ist der Geschäftsumfang weiter gewachsen, sodass Berenberg seit Jahresbeginn 2016 die Mitarbeiterzahl um 13% von 1.331 auf 1.500 erhöht hat. Mit einer neuen Führungsstruktur startet die Bank ins Jahr 2017. Henning Gebhardt, Christian Kühn und David Mortlock werden Mitglieder der erweiterten Geschäftsführung und übernehmen ne (...)

    MEHR...Als PDF downloaden
  • 02.11.2016 — Berenberg erneut „Best Private Bank in Germany“

    Hamburg/London. 250 Banker aus aller Welt waren angereist, um in London an der Vergabe der „Global Private Banking Awards“ teilzunehmen. Zum achten Mal vergab die Financial Times mit ihren Fachmagazinen „The Banker“ und „Professional Wealth Management“ diese renommierte Auszeichnung. Berenberg konnte erneut die Länderwertung für sich entscheiden und wurde zur „Best Private Bank in Germany“ gekürt. Dabei gelang es Deutschlands äl (...)

    MEHR...Als PDF downloaden
  • 14.10.2016 — Kooperation mit Deutschlands ältester Privatbank: Bernhard Langer wirbt für Berenberg

    Hamburg. Deutschlands Ausnahmegolfer Bernhard Langer und Deutschlands älteste Privatbank Berenberg haben eine langfristige Kooperation vereinbart. Berenberg nimmt Langer in sein Markenbotschafter-Programm auf, dem neben den beiden erfolgreichsten deutschen Golfern Bernhard Langer und Martin Kaymer auch Grand-Slam-Sieger Gary Player, Ex-Ryder-Cup-Kapitän Colin Montgomerie und der erfolgreiche PGA-Tour-Spieler Branden Grace angehören.„Seit vielen Jahren schon stehe ich pers&ou (...)

    MEHR...Als PDF downloaden
  • 12.10.2016 — Berenberg/HWWI-Studie Europa

    „Wir brauchen einen ‚Club der Willigen‘ für die Rückkehr zu einem dynamischen Europa“  Hamburg/Berlin. Die Privatbank Berenberg und das Hamburgische WeltWirtschaftsInstitut (HWWI) haben sich in ihrer aktuellen Studie mit Europa auseinandergesetzt. Die Ereignisse der letzten Zeit haben deutlich gemacht, dass sich die Europäische Union in einer ernsten Krise befindet. Die Ursachen sind vielschichtig, die Antworten folglich komplex und von großer Tr (...)

    MEHR...Als PDF downloaden
  • 13.09.2016 — HWWI/Berenberg Kultur-Städteranking 2016

    Stuttgart, München, Dresden, Berlin und Bonn sind erneut die Top 5 · Nürnberg und Hannover machten 2016 den größten Sprung nach vorn · Wuppertal, Gelsenkirchen, Mönchengladbach und Duisburg wieder auf den letzten Plätzen Hamburg. Das Hamburgische WeltWirtschaftsInstitut (HWWI) und die Privatbank Berenberg haben zum dritten Mal nach 2012 und 2014 die 30 größten Städte Deutschlands im Hinblick auf ihr Kulturleben untersucht. Das Ergebnis (...)

    MEHR...Als PDF downloaden
  • 30.06.2016 — Sicherheitsindustrie bleibt ein Wachstumsmarkt

    Hamburg/Berlin. Die Privatbank Berenberg und das Hamburgische WeltWirtschaftsInstitut (HWWI) haben in ihrer aktuellen Studie das Thema Sicherheit untersucht. „Wir leben in einer Zeit erhöhter Gefährdung“, sagt Prof. Dr. Henning Vöpel, Direktor des HWWI. „Dies hat im Wesentlichen damit zu tun, dass wir tiefgreifende geopolitische und technologische Umbrüche in der Welt erleben. Es fehlt vor allem ein funktionsfähiger globaler Ordnungsrahmen zur Begrenzun (...)

    MEHR...Als PDF downloaden
  • 21.06.2016 — Berenberg Polo-Derby: Polo-Stars und mehr als 100 Pferde in Klein Flottbek

    Sechs Teams mit deutschen und internationalen Top-Spielern erwartetBerenberg Polo-Derby gehört zu den bedeutendsten Poloveranstaltungen in Deutschland Hamburg. Vom 24. bis 26. Juni heißt es wieder „Let`s go Polo“, wenn Top-Spieler aus Deutschland und Argentinien beim Berenberg Polo-Derby um die begehrte Silbertrophäe spielen. Bereits zum 16. Mal lädt Deutschlands älteste Privatbank in den Hamburger Polo Club nach Klein Flottbek. Gespielt wird in der höc (...)

    MEHR...Als PDF downloaden
  • 02.06.2016 — HWWI/Berenberg-Studie: Wohnen in den 20 größten Städten Deutschlands

    Hamburg. Das Hamburgische WeltWirtschaftsInstitut (HWWI) und die Privatbank Berenberg haben den Wohnungsmarkt für Mieter und Eigentümer in den 20 größten Städten Deutschlands untersucht. In Berlin stiegen die Nettokaltmieten im Betrachtungszeitraum 2004 bis 2014 mit 57 % bei mittlerem Wohnwert und 67 % bei gutem Wohnwert am stärksten. Mit Quadratmeterpreisen von 7,45 Euro (mittlerer Wohnwert) bis 8,75 Euro (guter Wohnwert) ist Berlin zwar vergleichsweise günst (...)

    MEHR...Als PDF downloaden
  • 31.05.2016 — Berenberg High Goal Cup: Polo-Stars zum 10. Mal in Düsseldorf

    Vier Spitzen-Teams und 80 Pferde in Düsseldorf erwartetBerenberg High Goal Cup gehört zu den bedeutendsten Poloveranstaltungen in DeutschlandMitarbeiterstiftung lädt 200 Kinder zum KindertagDüsseldorf. Polo-Begeisterte aus dem Rheinland kommen vom 10. bis 12. Juni wieder auf ihre Kosten, wenn sich die besten Polospieler Deutschlands und argentinische Polostars spannende und temporeiche Duelle liefern. Deutschlands älteste Privatbank lädt in diesem Jahr zum Jubil&aum (...)

    MEHR...Als PDF downloaden
  • 21.04.2016 — 10. Berenberg High Goal Cup: Düsseldorfer Polo-Highlight begeht Jubiläum

    Berenberg High Goal Cup gehört zu den bedeutendsten Poloveranstaltungen in DeutschlandDüsseldorf. Es ist schon Tradition, dass Deutschlands älteste Privatbank zum Berenberg High Goal Cup in den Düsseldorfer Reit- und Poloclub lädt, denn das Turnier feiert dieses Jahr sein zehnjähriges Jubiläum. Polo-Begeisterte aus dem Rheinland kommen vom 10. bis 12. Juni wieder auf ihre Kosten, wenn sich die besten Spieler Deutschlands und Argentiniens spannende und temporeic (...)

    MEHR...Als PDF downloaden
  • 24.02.2016 — Berenberg mit neuem Mittelstands-Aktienfonds

    Hamburg. Die Privatbank Berenberg hat über die Universal-Investment als Kapitalverwaltungsgesellschaft einen Aktienfonds mit Fokus auf kleineren und mittelgroßen Gesellschaften aufgelegt. Der Berenberg-1590-Aktien Mittelstand (ISIN: DE000A14XN59) investiert in ein konzentriertes Portfolio aus durchschnittlich 25 Unternehmen mit einem Börsenwert von maximal fünf Milliarden Euro. Der Fonds erwirbt größtenteils deutsche Aktien, darf sich aber auch in Österreich (...)

    MEHR...Als PDF downloaden
  • 09.02.2016 — Regisseurin Luise Kautz erhält Berenberg Kulturpreis 2016

    Hamburg. Bereits zum 26. Mal wurde gestern Abend der Berenberg Kulturpreis verliehen. Den mit 10.000 Euro dotierten Preis erhält die Hamburger Absolventin der Musiktheater-Regie Luise Kautz.Die diesjährige Kulturpreisträgerin Luise Kautz wurde 1987 in Bonn geboren und schloss im November 2015 ihren Bachelor in Musiktheater-Regie an der Hochschule für Musik und Theater (HfMT) in Hamburg ab. Zuvor absolvierte sie ein Bachelor-Studium in Theater und Medien an der Universitä (...)

    MEHR...Als PDF downloaden
  • 20.01.2016 — Gewinnsprung bei Berenberg: Ergebnis mehr als verdoppelt

    Jahresüberschuss springt von 40 auf Rekordergebnis von 104 Mio. EuroBruttoerträge steigen von 309 Mio. auf 423 Mio. EuroErträge wachsen im Investment Banking um knapp 50 %, im Private Banking, Asset Management und Corporate Banking jeweils deutlich zweistelligVerwaltetes Vermögen steigt um 11 % auf 40,1 Mrd. EuroHamburg. Die Privatbank Berenberg konnte dank des in den letzten Jahren eingeleiteten Expansionskurses einen Gewinnsprung verzeichnen: Der Jahresübersc (...)

    MEHR...Als PDF downloaden