Kurzlaufende Anleihen - Mehr(wert) als Liquiditätsersatz

Fondsmanager Felix Stern und Daniel Fuchs zeigen auf, welche vielfältigen Möglichkeiten im Segment kurzlaufender Anleihen zur Verfügung stehen, welche Renditequellen existieren, wie man sich positioniert und warum es wichtig ist, zukünftig auch ESG Risiken bei der Investmententscheidung in diesem Segment zu berücksichtigen.

Das Negativ-Zinsumfeld wird uns vermutlich in Summe rund eine Dekade begleiten. Die aktuelle Markterwartung zeigt, dass mit positiven Euro-Geldmarktzinsen nicht vor Ende 2024 zu rechnen ist. Auch die derzeitige Diskussion, ob der Anstieg der Teuerungsrate nur vorübergehend ist oder ob sich eine nachhaltig höhere Preisniveausteigerung einstellen wird, hat am Zinsausblick bisher nichts geändert. Nach dem Strategiewechsel der Europäischen Zentralbank wird diese zukünftig ein temporäres Überschießen der Inflation über den Zielwert von 2% hinaus tolerieren, was für ein länger niedriges Leitzinsniveau in der Eurozone spricht.

Viele Investoren, die aus strategischen oder regulatorischen Gründen mittelfristig Liquidität halten, suchen nach Alternativen und sind in den letzten Jahren zunehmend auf kurzlaufende Anleihen und Fondsinvestments ausgewichen. Diese Investorengruppe akzeptiert ein höheres Risiko im Vergleich zu Tages- und Termingeldanlagen, wenn dies durch eine höhere erwartete Wertentwicklung belohnt wird. Auch Multi Asset-Investoren setzen verstärkt auf dieses Marktsegment. Hauptargument stellen hierbei der aktuell vorherrschende stärkere Gleichlauf von Aktien und langlaufenden Anleihen und die überdurchschnittlich hohen Durations-Risiken ohne entsprechende Vergütung dar.
Für beide Investorengruppen ist eine Wertentwicklung oberhalb von Geldmarktanlagen entscheidend. Dies geht nur über die richtige Wahl der Instrumente, den
gezielten Einsatz von Risikoprämien und einer entsprechenden Portfolio Positionierung. Im Folgenden analysieren wir die Marktstruktur und zeigen auf, welche Alternativen zur Verfügung stehen. Auch besprechen wir, wann ein Einsatz der einzelnen Alternativen, insbesondere im aktuellen Marktumfeld, sinnvoll erscheint und warum es wichtig ist, ESG Risiken zu berücksichtigen.

Lesen Sie hier die vollständige Publikation

Autoren

Stern Felix
Felix Stern
Leiter Fixed Income Euro Ausgewogen

Passende Anlagelösungen für Investoren

Fixed Income

Aktiv gemanagte, breit diversifizierte, kurzlaufende Rentenfonds, die Erträge oberhalb von Geldmarktanlagen erzielen können oder sich an EUR-Geldmarktsätzen orientieren.

Fondsname
ISIN | WKN:
Wertentwicklung
1 Jahr
Volatilität
1 Jahr
NAV

Berenberg Euro Enhanced Liquidity R D

DE000A2H7PG5 | A2H7PG
Datum: 30.11.2022
ISIN: DE000A2H7PG5
WKN: A2H7PG
Wertentwicklung 1 Jahr: -3,22%
Volatilität 1 Jahr: 1,14%
NAV: 94,26 EUR

Berenberg Euro Floating Rate Notes SGB R D

LU0321158700 | A0M5AB
Datum: 30.11.2022
ISIN: LU0321158700
WKN: A0M5AB
Wertentwicklung 1 Jahr: -0,62%
Volatilität 1 Jahr: 0,14%
NAV: 90,43 EUR