×

Login

Zum Hauptinhalt springen

Berenberg-Chefvolkswirt Dr. Holger Schmieding ist einer der profiliertesten Banken-Volkswirte in Europa. Mehrfach wurde er für seine Vorhersagen ausgezeichnet, er war „Prognostiker des Jahres“ und dreimal bester Bankenvolkswirt in Europa bei den renommierten Extel Surveys. Bevor er 2010 zu Berenberg kam, hat er u.a. am Kieler Institut für Weltwirtschaft und beim Internationalen Währungsfonds gearbeitet und war als Chefvolkswirt Europa für die Bank of America Merrill Lynch tätig. In seinem Podcast spricht er mit Klaus Naeve, Head of Sales Wealth & Asset Management, über die ökonomischen Auswirkungen des Coronavirus.

Jeden zweiten Donnerstag im Monat: Schmiedings Blick – Anleger Spezial.

Zum Abonnieren:  Apple Podcasts, Deezer, Google PodcastsSpotify

„Schmiedings Blick auf Corona“ – Vol. 30

In unserem 30. Podcast stehen die aktuellen Wirtschaftsdaten, das Insolvenzrisiko in besonders gebeutelten Branchen und der Handel im Vordergrund: Die Wirtschaftsdaten für Europa werden in den nächsten Wochen ein ungewöhnlich zwiespältiges Bild zeichnen. Was sind die Gründe? Und wie ist der Ausblick auf das 4. Quartal? Wie entwickelt sich der inländisch orientierte Dienstleistungssektor und wie die exportorientierte Produktion? - Der Bundestag hat die Insolvenzpflicht bis Jahresende ausgesetzt. In den besonders betroffenen Branchen wird danach mit einer Insolvenzwelle gerechnet. Drohen Domino-Effekte und eine Abwärtsspirale? - Zur Pandemie-Bekämpfung wurden die Maßnahmen jüngst wieder spürbar angezogen. Darunter leidet der stationäre Handel besonders. Wie schwer werden die Auswirkungen sein? Sind die Verschiebungen vorübergehend oder sind wir Zeuge einer dauerhaften Veränderung? - Der Brexit und die US-Wahlen beherrschen weiter die Schlagzeilen. Wie stehen die Chancen auf einen kontrollierten Brexit? Und ist der Ausgang der amerikanischen Präsidentschaftswahlen wirklich so eindeutig, wie Umfragen es vermelden?

22.10.2020

„Schmiedings Blick auf Corona“ – Vol. 29

Wir blicken auf das Investitions- und Wachstumspaket der EU und den Brexit: Die Themen stehen im Mittelpunkt des aktuellen Treffens der EU-Staats- und Regierungschefs in Brüssel. Wie setzt sich das 1,8 Billionen EUR Fiskalpaket zusammen? Was ist die erhoffte Wirkung für die Wirtschaft, und wie ist das Paket zu bewerten? - Die Europäische Union und Großbritannien versuchen im Eiltempo, doch noch ein Handelsabkommen zu schließen. Der britische Premierminister Boris Johnson hatte der EU für eine Einigung eine Frist bis 15. Oktober gesetzt. Die EU geht hingegen davon aus, dass noch zwei bis vier Wochen länger verhandelt werden kann. Wie stehen die Chancen für eine Einigung? Wie viel Zeit bleibt? Was passiert, wenn keine Einigung erzielt wird? - Abschließend ein Blick auf die Konjunkturlage: Wir haben die schärfste Rezession seit langer Zeit hinter uns. Wie schlimm hat es uns im Rückblick getroffen? Lagen die Prognosen richtig oder waren sie zu pessimistisch? Und wie optimistisch dürfen wir für das kommende Jahr sein?

15.10.2020

„Schmiedings Blick auf Corona“ – Vol. 28 / 1. Anleger Spezial

Jeden zweiten Donnerstag im Monat erweitern wir unseren Podcast zum Anleger Spezial. Mit wechselnden Experten gehen wir neben dem volkswirtschaftlichen Blick auf Kapitalmarktfragen ein. Im ersten Anleger Spezial gesellt sich Matthias Born, Head of Investments und Head of Equities bei Berenberg zu Klaus Naeve und Dr. Holger Schmieding. Unsere Themen: Sieht man auf die Aktienmärkte, könnte man glauben, dass es so etwas wie eine Coronakrise nie gegeben hat. Woran liegt das, und wird das so weiter gehen? Welche Branchen sind auf kurze und auf lange Sicht nach heutiger Einschätzung die Gewinner und wer die Verlierer? In den letzten Jahren haben die großen europäischen Indizes gegenüber den US-Märkten das Nachsehen gehabt. Wie ist das zu erklären? Im Bereich Big Tech sieht es in Europa im Vergleich zum Nasdaq und TecDax besonders dünn aus. Wo gibt es Lichtblicke? Werden die Unterschiede in Zukunft kleiner oder strukturell noch größer? Und ganz allgemein: Welche Rolle spielen die US-Wahlen für den europäischen Aktienmarkt?

08.10.2020

„Schmiedings Blick auf Corona“ – Vol. 27

Wir befassen uns mit den Risiken einer zweiten Pandemie-Welle sowie den US-Wahlen. Trotz steigender Corona-Fallzahlen verbessert sich die Stimmung in der deutschen und europäischen Wirtschaft weiter. Ist unsere Wirtschaft jetzt widerstandsfähiger, als sie es im März und April auf dem Höhepunkt der ersten Welle war? Die deutsche Inflationsrate ist auf -0,2% gerutscht. Droht uns doch noch eine Deflation trotz der Gegenmaßnahmen der Europäischen Zentralbank? Die erste Fernsehdebatte zwischen Donald Trump und seinem Herausforderer Joe Biden wurde schnell zu einer Schlammschlacht. Was wäre, wenn Trump verliert, aber seine Niederlage nicht anerkennt? Die US-Demokraten haben ihr neu formuliertes Corona-Hilfspaket in Höhe von 2,2 Billionen Dollar präsentiert. Wie wichtig ist ein solches Paket für die US-Konjunktur? Und können sich die USA all die neuen Schulden noch leisten?

Ankündigung: Nächste Woche erweitern wir die Gesprächsrunde erstmals zu einem Anleger-Spezial mit einem Experten für Kapitalmarktfragen.  Matthias Born, Head of Investments und Head of Equities bei Berenberg, gesellt sich zu Klaus Naeve und Holger Schmieding. 

01.10.2020

„Schmiedings Blick auf Corona“ – Vol. 26

Unser halbjähriges Podcast-Jubiläum nehmen wir zum Anlass für eine Zwischenbilanz. Vieles ist seit dem Ausbruch der Pandemie seitens der Politik wie auch der Notenbanken angestoßen worden. Zur Bewältigung der jetzigen Krise nimmt der Bund erhebliche Kredite auf. Wie ist die zusätzliche Schuldenlast für 2020 und 2021 einzuschätzen? – Die Überbrückungshilfen von rund 25 Milliarden Euro für kleine und mittelständische Betriebe wurden nur zu einem kleinen Teil abgerufen. Ist das ein positives oder ein negatives Zeichen? – Die Konjunktur in Deutschland zieht an, der Aufholprozess hat aber an Fahrt verloren. Wie ist die wirtschaftliche Lage in Deutschland einzuschätzen? Und müssen wir uns angesichts steigender Coronafallzahlen Sorgen um den Wiederaufschwung machen?

24.09.2020

„Schmiedings Blick auf Corona“ – Vol. 25

Wir lenken den Blick auf die Inflation. Wie wird sich die Inflationsrate in den nächsten ein bis zwei Jahren entwickeln? Welche Auswirkungen haben Negativzins und unter den Zielwerten liegende Inflationswerte auf die Notenbankpolitik? Was wird die Fed machen, wenn die Inflation weiter steigt? Welche Kräfte treiben auf Dauer die Preise? Und in welchem Maße würde ein Ende der Ostsee-Pipeline Nord Stream 2 zur Inflation beitragen und Bürger und Wirtschaft belasten?

17.09.2020

„Schmiedings Blick auf Corona“ – Vol. 24

Wie sind die deutsch-französischen Vorhaben gegen das chinesische „Sicherheitsgesetz“ für Hongkong aus wirtschaftlicher Sicht einzuschätzen? Boris Johnson will sich nicht mehr an Teile des mit der EU ausgehandelten Abkommens halten, gleichzeitig fordern die Briten von der EU „mehr Realismus“ – was steckt dahinter? Die Zeit für ein Abkommen zwischen UK und der EU wird knapp – welcher Ausgang ist wahrscheinlich? Staatspräsident Lukaschenko behauptet, ohne ihn „stürze das ganze System zusammen und damit Weißrussland“ – was ist davon zu halten? Droht der Pipeline Nord Stream 2 vor dem Hintergrund der deutsch-russischen Konflikte um den Anschlag auf Alexej Nawalny das Aus?

10.09.2020

„Schmiedings Blick auf Corona“ – Vol. 23

Bei der Notenbank-Politik ist gerade viel in Bewegung. Welche Trends gibt es? Die FED peilt nun ein langfristiges durchschnittliches Inflationsziel an – ist auch bei einem Anstieg der Inflation eine so enorm expansive Geldpolitik zu erwarten? Ist die FED unter der Präsidentschaft von Trump weniger unabhängig als vorher? Auch die EZB hat angekündigt, ihre geldpolitische Strategie zu überprüfen – ist das Routine oder ein außergewöhnlicher Vorgang? Eine oft gehörte Kritik ist, dass die Notenbanken rund um den Globus die Zinsen aufgrund der hohen Staatsverschuldung gar nicht senken können – ist das berechtigt?

03.09.2020

„Schmiedings Blick auf Corona“ – Vol. 22

Der ifo-Geschäftsklimaindex hat erneut zugelegt, zugleich warnen Ökonomen vor Euphorie. Wie wird sich die Wirtschaftslage in Deutschland entwickeln? Die Deutschen lassen sich weder den Urlaub noch das Feiern nehmen. Wie groß ist das Risiko für unsere Konjunktur? Die Coronazahlen steigen wieder. Wo ist die Balance zwischen dem Eindämmen der Pandemie und der Sorge um die Wirtschaft? Das Kurzarbeitergeld ist eine deutsche Erfolgsgeschichte. Ist eine Verlängerung sinnvoll, oder sollten die Hilfen zurückgefahren werden?

27.08.2020

„Schmiedings Blick auf Corona“ – Vol. 21

In den Schwellenländern Brasilien, Indien, Russland und Mexiko sind die Corona-Fallzahlen und die COVID-19-Todeszahlen besonders hoch. Welche Konsequenzen hat das für das  Vertrauen von Investoren in die Wirtschaftskraft dieser Länder? – Die japanische Wirtschaft ist in der Corona-Krise im Rekordtempo geschrumpft. Wie schnell kann sich die drittgrößte Wirtschaft der Welt erholen? – Belarus erlebt die wohl größten Proteste in seiner jüngsten Geschichte. Könnte es zu einer zweiten Krim- oder Ukraine-Krise kommen? – In den USA wurde Joe Biden offiziell zum Präsidentschaftskandidaten der Demokraten gekürt. Wie stehen seine Chancen im November?

20.08.2020

„Schmiedings Blick auf Corona“ – Vol. 20

In den USA wird über ein großes Konjunkturpaket verhandelt – wie wichtig ist das für die dortige Konjunktur? Die Börsen zeigen sich weiter unbeeindruckt von hohen Neuinfektionen in den USA – woran liegt das? Der demokratische Präsidentschaftskandidat Biden hat seine Vizepräsidentin nominiert – welche Bedeutung kommt ihr zu? In Großbritannien ist die Wirtschaftsleistung doppelt so stark eingebrochen wie in Deutschland – was läuft dort schief? Wie ist die Leistung von SPD-Kanzlerkandidat und Finanzminister Olaf Scholz aus volkswirtschaftlicher Sicht zu bewerten?

13.08.2020

„Schmiedings Blick auf Corona“ – Vol. 19

Die deutsche Wirtschaft ist durch die Corona-Pandemie deutlich stärker eingebrochen als etwa zur Finanzkrise – wie kann sie sich erholen? Wo sind die wirtschaftlichen Aussichten derzeit besser – in Europa oder den USA? Der chinesische Einkaufsmanagerindex zeigt zum dritten Mal in Folge Wachstum an – kann Europa das auch schaffen? Die Zahl der Neuinfektionen steigt in vielen Regionen – warum reagieren die Finanzmärkte so gelassen? Hätte ein harter, zeitlich begrenzter Lockdown in den USA mehr Vor- oder Nachteile?

06.08.2020

„Schmiedings Blick auf Corona“ – Vol. 18

Die Zahl der Neuinfektionen in den USA steigt, der Wirtschaftsaufschwung wird schwächer – wie groß sind die Risiken für die USA und Europa? Welchen Einfluss haben Corona und die politisch schwierige Lage der USA auf den Dollarkurs? Der US-Kongress diskutiert über Notfallhilfen von bis zu 3 Billionen Dollar – macht das vor dem Hintergrund steigender Infektionszahlen Sinn? Viele Wirtschaftsdaten in Deutschland fallen wieder besser aus – aber: können die staatlichen Milliarden zu einer Stagflation führen? Was bedeutet eine zweite Infektionswelle für den Aufschwung?

30.07.2020

„Schmiedings Blick auf Corona“ – Vol. 17

Diese Woche ist der längste EU-Gipfel und einer der schwierigsten zu Ende gegangen – wie ist das Ergebnis zu bewerten? Die chinesische Wirtschaft schrumpfte stark, stieg im zweiten Quartal aber wieder – ist eine V-förmige Entwicklung realistisch? Apple-Urteil: Die Steuergestaltung der digitalen Weltkonzerne ist vielen ein Dorn im Auge – wie kann man faire Besteuerung und attraktive Marktbedingungen vereinen? Eine DIW-Studie sieht die Vermögensverteilung in Deutschland ungleicher als bisher angenommen – fällt Deutschland aus dem Rahmen? 

23.07.2020

„Schmiedings Blick auf Corona“ – Vol. 16

Viele Unternehmen müssen sich weiter Verschulden, um durch die Corona-Krise zu kommen – welche Gefahren birgt das? Auch die weltweite Staatsverschuldung steigt – folgt daraus eine Nullzins-Politik auf Jahrzehnte? Die Pandemie zeigt die Schattenseiten der Globalisierung – welche Auswirkungen hat das auf die Exportnation Deutschland? Werden in der Krise moralische Standards zugunsten der wirtschaftlichen Entwicklung verwässert? Die „German Angst“ vor der Inflation ist legendär – aber ist sie auch berechtigt?

16.07.2020

„Schmiedings Blick auf Corona“ – Vol. 15

Der EU-Wiederaufbaufonds soll zwar 750 Mrd. schwer werden – aber kommt er nicht zu spät? Kann man sich in Europa darauf einigen, mit dem Fonds einen nachhaltigen Umbau der Wirtschaft einzuleiten? Frankreichs Entwicklung ist bedeutend für Europa: wie ist der aktuelle Kurs von Präsident Macron zu bewerten? Die Arbeitslosigkeit in Europa steigt nur langsam, in den USA ist der Anstieg deutlich stärker – was steckt dahinter? Die USA sind das größte Einzelrisiko für die globalen Wirtschaftsentwicklung – was passiert bei einem neuerlichen Lockdown?

09.07.2020

„Schmiedings Blick auf Corona“ – Vol. 14

Blick zurück auf das EZB-Verfassungsgerichtsurteil vom Mai – was ist seitdem passiert? Uneinigkeit in der EU ist ein Risiko – findet die Staatengemeinschaft eine gemeinsame Antwort auf die Krise? Rekordumsatz im Einzelhandel im Mai, langsamerer Anstieg der Arbeitslosigkeit – sind das schon positive Aussichten? Stichwort Mehrwertsteuersenkung – werden die Verbraucher merklich entlastet und die Konjunktur gestützt?

02.07.2020

„Schmiedings Blick auf Corona“ – Vol. 13

Wie wird die wirtschaftliche Erholung verlaufen, wann können wir mit einer Situation wie vor der Krise rechnen? März und April waren rabenschwarz, ging es im Mai konjunkturell wieder voran? Wie verläuft die Entwicklung in den großen Wirtschaftsräumen USA und Europa, und welche Unterscheide zeigen sich innerhalb Europas? Risiken für die Konjunktur gibt es derzeit viele, wo liegen die größten Gefahren?

25.06.2020

„Schmiedings Blick auf Corona“ – Vol. 12

Die Politik ist in der Krise besonders gefordert – welche Regierungen haben bisher geglänzt, wo gab es Defizite? Welche Auswirkungen hat die Pandemie auf die US-Präsidentschaftswahl und was bedeutet deren Ausgang für die USA und die Weltwirtschaft? Boris Johnson hält am Ausstiegszeitplan fest – ist das führungsstark oder starrköpfig? Wohin steuert das politische Deutschland – und welche wirtschaftlichen Konsequenzen könnte das haben?

18.06.2020

„Schmiedings Blick auf Corona“ – Vol. 11

Deutschland ist bisher relativ gut durch die Krise gekommen – warum überbieten sich Bundesregierung und EZB bei den Konjunkturpaketen? Ist die überraschende Mehrwertsteuersenkung ein ausreichender Stimulus? Während weder Eurokrise noch Finanzkrise die Sparquote der Deutschen nennenswert beeinflusst haben, steigt sie nun deutlich an. Warum? Welche Auswirkungen zeigen sich außerhalb Europas, wie ist die aktuelle Entwicklung in Asien und den USA? Trifft im gewerblichen Immobilienmarkt eine sinkende Nachfrage auf ein zunehmendes Angebot an Flächen, und hat das gravierende Auswirkungen auf Arbeitsplätze?

11.06.2020

„Schmiedings Blick auf Corona“ – Vol. 10

Politik im Dilemma: Was ist, wenn ein Shutdown zwar sinnvoll, politisch aber kaum durchzusetzen ist? Wie verändern die aktuellen Ereignisse in den USA Politik und Wirtschaft? Wird die unterschiedliche Dynamik in Europa durch die Krise beschleunigt?Welchen Einfluss haben Berater und Kommentatoren auf das Handeln der Politik? Trotz Corona sind die Leitindizes seit Ende März weltweit stark gestiegen – sind Investoren zu optimistisch?

28.05.2020

„Schmiedings Blick auf Corona“ – Vol. 9

Sind die einzelnen neuen Infektionszentren Vorboten eines zweiten Shutdowns? Südamerika mit Brasilien an der Spitze ist das neue Epizentrum der Pandemie – welche wirtschaftliche Bedeutung hat das? Großbritannien sollte sich aufgrund seiner Insellage besser schützen können als Deutschland, warum ist das Gegenteil der Fall? Wie ist das neue Wiederaufbauprogramm der EU zu bewerten? Welche Ausblicke erlauben die neuesten Daten zum Konsum- und Geschäftsklima?

28.05.2020

„Schmiedings Blick auf Corona“ – Vol. 8

Warum kommt es eigentlich trotz der massiven Geldflut nicht zu einer starken Inflation? Ist eine Vermögensabgabe zur Finanzierung der Corona bedingten Kosten sinnvoll? Die Krise forciert den Wandel in Richtung Automatisierung und Digitalisierung – was wird aus den Arbeitsplätzen und den Steuereinnahmen? Die Globalisierung hat zum Abbau von Armut geführt – welche Risiken stecken in der Rückkehr zu mehr nationalem Denken?

21.05.2020

„Schmiedings Blick auf Corona“ – Vol. 7

Die einzelnen Bundesländer setzen Lockerungen um – wo liegen die Stärken und Schwächen des föderalen Systems in der Krise? Teile der Wirtschaft laufen wieder an – was bedeutet das für die Konjunktur? US-Präsident Trump poltert im Wahlkampf gegen China – wie gefährlich wäre ein Handelskrieg? Die politischen Diskussionen um das Verfassungsgerichts-Urteil dauern an – welche Folgen hat es? Rom wägt das Angebot eines Hilfskredits gegen die politischen „Kosten“ ab – wie ist die Stimmung in Italien?

14.05.2020

„Schmiedings Blick auf Corona“ – Vol. 6

Stichwort Lockerungen: Was können wir uns weniger leisten: das Risiko neuer Infektionen oder die Kosten, die der Lockdown verursacht? Die Kurzarbeit in Deutschland ist ein bewährtes Instrument bei Konjunktureinbrüchen – ist es Vorbild für andere Länder? Die Automobilindustrie ist wichtig für unser Land – sind Kaufprämien eine falsche Subvention oder sinnvoller Impuls für die Wirtschaft? Schützt das Verfassungsgerichtsurteil zu den EZB-Staatsanleihekäufen den deutschen Sparer oder engt es den Handlungsspielraum in der Krise ein?

07.05.2020

„Schmiedings Blick auf Corona“ – Vol. 5

Wie sind die Ergebnisse des EU-Gipfels zu bewerten? Die Pandemie beeinflusst die Entwicklung der Wirtschaft weltweit – warum sind die Wirtschaftsleistungen der USA und Europas unterschiedlich? Der Brexit war vor Corona das beherrschendes Thema der europäischen Politik. Ist ein Abschluss der Verhandlungen zum Jahresende realistisch? Sind die Lockerungsdiskussionen in Deutschland schon „Orgien“ – oder doch eher sinnvolles Abwägen??

30.04.2020

„Schmiedings Blick auf Corona“ – Vol. 4

Ist es wahrscheinlich, dass der Anstieg der Staatsschulden durch einen Schuldenschnitt oder eine Vermögensabgabe gedämpft wird? Droht eine Bankenkrise, wenn Unternehmen die Hilfskredite nicht zurückzahlen können? Verschärft der Verfall des Ölpreises die Corona-Krise – oder mildert er ihre Folgen? EU-Hilfsprogramm: Was ist von der Tagung der Staats- und Regierungschefs zu erwarten? Eine Frage der Moral: Dividendenausschüttung und Kurzarbeitergeld.

23.04.2020

„Schmiedings Blick auf Corona“ – Vol. 3

Wie ist das EU-Rettungspaket einzuschätzen? Kommt Deutschland aufgrund seiner Stabilität in Gesundheitswesen, Politik und Verwaltung besser durch die Krise als andere Industrienationen? Sind die Technologieriesen die Gewinner der Krise, Deutschlands Industrie hingegen der Verlierer? Kann Frankreich nach wie vor auf eine gute Entwicklung hoffen – oder macht Corona die Anstrengungen Macrons zunichte? Wie kann man die von Berenberg-Chef und Bankenpräsident Peters geforderte Agenda 2030 umsetzen?

16.04.2020

„Schmiedings Blick auf Corona“ – Vol. 2

Wie unterschiedlich wirkt sich die Krise auf die Wirtschaftssysteme in den USA und Europa aus? Welchen Einfluss hat sie auf den US-Präsidentschaftswahlkampf? Corona wird zu einer Bewährungsprobe für die EU – wie steht es um die Solidarität in Europa? Wird es nach Ostern zu einer Lockerung der Einschränkungen kommen?

09.04.2020

„Schmiedings Blick auf Corona“ – Vol. 1

Beschleunigt Corona die Kräfteverschiebung hin zu China? Wie lange können wir uns das Einfrieren der Wirtschaft leisten? Müssen wir uns um die Inflation sorgen? Was hat es mit den Corona-Bonds auf sich?

02.04.2020

Disclaimer

Wichtige Hinweise: Bei dieser Information handelt es sich um eine Marketingmitteilung. Bei diesem Podcast und bei Referenzen zu Emittenten, Finanzinstrumenten oder Finanzprodukten handelt es sich nicht um eine Anlagestrategieempfehlung im Sinne des Artikels 3 Absatz 1 Nummer 34 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014 oder um eine Anlageempfehlung im Sinne des Artikels 3 Absatz 1 Nummer 35 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014 jeweils in Verbindung mit § 85 Absatz 1 WpHG. Als Marketingmitteilung genügt diese Information nicht allen gesetzlichen Anforderungen zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Anlageempfehlungen und Anlagestrategieempfehlungen und unterliegt keinem Verbot des Handels vor der Veröffentlichung von Anlageempfehlungen und Anlagestrategieempfehlungen. Diese Information soll Ihnen Gelegenheit geben, sich selbst ein Bild über eine Anlagemöglichkeit zu machen. Es ersetzt jedoch keine rechtliche, steuerliche oder individuelle finanzielle Beratung. Ihre Anlageziele sowie Ihre persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse wurden ebenfalls nicht berücksichtigt. Wir weisen daher ausdrücklich darauf hin, dass diese Information keine individuelle Anlageberatung darstellt. Eventuell beschriebene Produkte oder Wertpapiere sind möglicherweise nicht in allen Ländern oder nur bestimmten Anlegerkategorien zum Erwerb verfügbar. Dieser Podcast darf nur im Rahmen des anwendbaren Rechts und insbesondere nicht an Staatsangehörige der USA oder dort wohnhafte Personen verteilt werden. Diese Information wurde weder durch eine unabhängige Wirtschaftsprüfungsgesellschaft noch durch andere unabhängige Experten geprüft. Die in diesem Podcast enthaltenen Aussagen basieren entweder auf eigenen Quellen des Unternehmens oder auf öffentlich zugänglichen Quellen Dritter und spiegeln den Informationsstand zum Zeitpunkt der Aufnahme wider. Nachträglich eintretende Änderungen können in diesem Dokument nicht berücksichtigt werden. Angaben können sich durch Zeitablauf und/oder infolge gesetzlicher, politischer, wirtschaftlicher oder anderer Änderungen als nicht mehr zutreffend erweisen. Wir übernehmen keine Verpflichtung, auf solche Änderungen hinzuweisen und/oder eine aktualisierte Information zu erstellen. Frühere Wertentwicklungen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung.
Zur Erklärung verwendeter Fachbegriffe steht Ihnen auf www.berenberg.de/glossar ein Online-Glossar zur Verfügung.